Schnelle Schwimmer

17 Schwimmer des TV Kempten 1856 starteten jetzt bei den Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften in Dachau. Trotz strömenden Regens konnten sie sich im Freibad von Dachau behaupten und holten acht Podestplätze und weitere gute Platzierungen.

Über 600 Schwimmer aus 87 Vereinen gingen bei den Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften in Dachau an den Start. Den Sieger über 200 Meter Brust im Jahrgang 1998 stellte der TVK. Henning Dörries war stark in Form und holte sich die Goldmedaille, was den einzigen Titel für die Kemptener bedeutete. Zwar keinen Sieg, aber gleich vier Bronzemedaillen konnte Niklas Klimaschewski (1993) ergattern. Besonders schnell war er über die Rückendistanzen, wo er über 50, 100 und 200 Meter auf das Podest kam. Die vierte Medaille sicherte er sich über 50 Meter Freistil. Duell um Silber Einen spannenden Kampf um Silber lieferten sich die beiden 14-jährigen Niklas Martin und Fabian Mayr über 200 Meter Rücken. Martin hatte am Ende noch mehr Kraft und entschied das Kemptener Duell für sich, Mayr wurde somit Dritter. Die gleiche Platzierung schaffte er auch über 50 Meter Rücken. Knapp am Podest vorbei auf die undankbaren vierten Plätze kamen Carolin Martin (1995) über 200 Meter Brust, Felix Weinert (1997) mit persönlicher Bestzeit, ebenfalls über 50 Meter Brust, Luise Dörries (1995) über 200 Meter Schmetterling und Boris Nazarov (1992) über 50 Meter Brust. Die weiteren Kemptener Starter erkämpften sich ebenfalls gute Platzierungen und überzeugten mit guten Zeiten. Nun steht erst einmal die Sommerpause an.

Auch interessant

Meistgelesen

Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare