Schwere Spiele

Premiere für den TSV Kottern: Am morgigen Samstag, 17. März, um 15 Uhr findet in der Abt-Arena das erste Landesliga-Heimspiel in diesem Jahr statt. Gegner ist der BFC Wolfratshausen, gegen den die St.-Manger ihre Siegesserie aus dem vergangenen Jahr fortsetzen wollen. Aufsteiger und Abstiegskandidat VfB Durach muss hingegen am Sonntag, 18. März, zum Kellerduell beim FC Unterföhring antreten.

Nach dem 2:2 in Pullach vom vergangenen Wochenende will das Team des TSV Kottern im eigenen Stadion seine Siegesserie vom Herbst fortsetzen (sechs Siege in Folge) und einen weiteren wichtigen Erfolg gegen einen direkten Konkurrenten um die Bayernligaplätze einfahren. Die Mannschaft des TSV ist nahezu komplett und zeigte sich sowohl in den Vorbereitungsspielen als auch vergangene Woche auswärts in guter körperlicher und spielerischer Verfassung. Mit einem Sieg würden Kotterner sich weiter im oberen Tabellendrittel festsetzen und die Gäste hinter sich lassen. Das Vorrundenspiel im Isar-Loisach-Stadion des BFC endete 1:1-Unentschieden. Die Gäste aus Oberbayern sind mit einem 3:3-Unentschieden gegen den SC Fürstenfeldbruck gestartet und haben die letzten acht Spiele nicht mehr verloren. In Unterföhring zum Kellerduell muss dagegen der VfB Durach antreten. In den Spielen nach der Winterpause präsentierte sich der VfB auch in der Offensive stärker, trotzdem verloren er seine ersten beiden Spiele des Jahres (1:4 beim SV Pullach und 1:3 zu Hause gegen den FC Augsburg II) und steht mit dem Rücken zur Wand. Nur ein Sieg hilft den Allgäuern, den Rückstand von neun Punkten auf den 15. Tabellenplatz zu verringern. Hoffnung gibt den Durachern dabei, dass sie zwar die letzten vier Spiele allesamt verloren haben, der letzte Sieg aber auswärts beim FC Sonthofen eingefahren wurde. Die Vorrundenpartie zwischen dem VfB Durach und dem FC Unterföhring endete 1:1. Die Verletztenliste lichtet sich ebenfalls langsam und die Mannschaft von Trainer Christl ist fit. Außerdem haben die Duracher nichts zu verlieren und können deshalb befreit aufspielen. Ihre ersten Pflichtspiele im Jahr 2012 bestreiten dieses Wochenende auch die Bezirksligisten SSV Wildpoldsried und TSV Sulzberg. Die Sulzberger müssen am Samstag zum Kellerduell beim VfL Kaufering antreten, der SSV ist am Sonntag zu Gast beim Tabellenführer FC Türkspor Augsburg.

Meistgelesen

Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Stadtgeschichte: Die Kemptener Illerbrücken im Wandel der Zeit Teil 2
Stadtgeschichte: Die Kemptener Illerbrücken im Wandel der Zeit Teil 2
Langjähriger Leiter der Arbeitsagentur offiziell verabschiedet
Langjähriger Leiter der Arbeitsagentur offiziell verabschiedet

Kommentare