Kükenschwimmer schaufeln sich nach vorn

Schwimmernachwuchs des TV Kempten tritt in Kaufbeuren an

+
Die jüngsten Schwimmer des TV Kempten, hier mit Trainer Jeanette Auerhammer, Ulrich Kaumann und Anne Vogl.

Kempten – Am vergangenen Wochenende machten sich 27 der jüngsten Schwimmer der Wettkampfgruppen 5 und 6 des TV Kempten auf nach Kaufbeuren zum Kükenschwimmen. Für einige der jungen Sportler war der kindgerechter Schwimmwettkampf die erste Möglichkeit, Wettkampfluft zu schnuppern.

In den fünf Disziplinen Rücken, Kraul, Kraulbeine und Brust traten die fünfbis neun-jährigen Kemptner gegen Schwimmer aus zehn weiteren Vereinen an. Alle TV-Kempten-Nachwuchsschwimmer waren mit Freude bei der Sache und absolvierten die geplanten Wettkämpfe vollständig und ohne eine einzige Disqualifikation. Die Trainer Jeanette Aurhammer, Anne Vogl und Ulrich Kaumann waren sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge. 

In der Schlussstaffel erreichte die Kemptener Staffel mit Paul Hofmann, Sarah Moura-Wiltz, Jule Fingerle, Leo Cox, Malika Kuss und Tobias Hernicht den zweiten Platz. In der Gesamtwertung aller Disziplinen konnten sich Larissa Balanica und Malika Kuss über einen ersten Platz freuen und durften einen Pokal mit nach Hause nehmen. 

Roland Haggenmüller

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Ausstieg von OA: So geht es weiter mit Klima-Anpassungsstrategie 
Nach Ausstieg von OA: So geht es weiter mit Klima-Anpassungsstrategie 
Corona-Ticker Kempten: Quarantäne im Wilhelm-Löhe-Haus ist beendet
Corona-Ticker Kempten: Quarantäne im Wilhelm-Löhe-Haus ist beendet
Stadt Kempten beendet Missbrauch der Bikeboxen 
Stadt Kempten beendet Missbrauch der Bikeboxen 

Kommentare