TVK schwimmt oben

Bei den Bezirksmeisterschaften der „langen Strecken“ in Bobingen erzielten die Schwimmer vom TV Kempten bei ihren 21 Starts zehn Podestplätze. Boris Nazarov und Niklas Klimaschweski holten sich sogar den Meistertitel.

Für die männliche Jugend bedeutet die lange Strecke 1500 Meter Freistil. Das Schwimmbecken muss somit 60 mal durchschwommen werden. Bei den Mädchen sind „nur“ 800 Meter Freistil zu bewältigen. Daneben zählen noch die 400 Meter Lagen zum Wettkampfprogramm. Die erst zehnjährige Elena Koziol erreichte auf der 800 Meter-Strecke den 3. Platz und wurde über 400 Meter Lagen schwäbische Vizemeisterin. Im Jahrgang 1996 kamen die Geschwister Niklas Martin und Carolin Martin über alle ihre langen Strecken jeweils zu zwei Bronzemedaillen. Boris Nazarov (Jahrgang 1992) erkämpfte sich erstmals über die 400 Meter Lagen einen schwäbischen Meistertitel und wurde über 1500 Meter Zweiter. Auch Niklas Klimaschewski (Jahrgang 1993) sicherte sich über die 400 Meter Lagen Gold und Silber über 1500 Meter. Besonders erfreulich aus Sicht der Kemptener Schwimmer bei diesen schwäbischen Meisterschaften waren zudem die erzielten Zeiten. So qualifizierten sich die fünf TVK-Schwimmer Carolin und Niklas Martin, Boris Nazarov, Niklas Klimaschewski sowie Lena Hottner für die im Januar kommenden Jahres stattfindenden Bayerischen Meisterschaften in Bayreuth. Die weiteren Platzierungen des Kemptener Nachwuchses: 400 Meter Lagen: Lisa Hottner (1994) 4. Rang; Stefanie Wagner (1993) 9. Rang. 800 Meter Freistil: Lena Hottner (1996): 5. Platz; Nicole Hauber (1995) 13. Rang; Christina Denk (1995) 11. Platz; Lisa Hottner (1994) 4. Platz; Stefanie Wagner (1993) 11. Rang. 1500 Meter: Dominik Bartelt (1997) 11. Platz.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Shawn James im "mySkylounge"
Shawn James im "mySkylounge"
Der älteste Kemptener feiert 105. Geburtstag
Der älteste Kemptener feiert 105. Geburtstag
Demokratie unter Beschuss
Demokratie unter Beschuss

Kommentare