Amüsante Auftritte und ausgelassene Stimmung beim Fasching in Dietmannsried

Senioren schwingen das Tanzbein

+

Dietmannsried – Hervorragend war die Stimmung auf dem Seniorenfasching am vergangenen Sonntag in der Festhalle Dietmannsried. Wie jedes Jahr ist es den Senioren der Pfarrei St. Blasius bestens gelungen, ihren Gästen einen unterhaltsamen Nachmittag zu bereiten.

Bei Kaffee und Kuchen konnten die Besucher und Besucherinnen amüsante Auftritte und raffinierte Tanzeinlagen genießen sowie zu der Musik des Alleinunterhalters Hans Maurus, der mit seinem Repertoire deutscher Schlager den Geschmack des Publikums traf, gepflegt tanzen. Bestens aufgelegt war Josef Schrägle, der nicht nur die Veranstaltung souverän moderierte, sondern auch ein begehrter Tanzpartner war.

Sei es die Stepptanzgruppe aus Volkratshofen (Unterallgäu), die unter anderem das knallrote Gummiboot von Wencke Myhre tänzerisch gekonnt interpretierte, oder das Seniorentanzteam, das zum Goisern-Hit „Koa Hiatamadl“ eine raffinierte Hexengymnastik präsentierte – sie alle begeisterten die Zuschauer. Zwei, im wahrsten Sinne des Wortes, tonlose Künstlerinnen aus Haldenwang, die sich nur schriftlich unterhielten, sorgten für so manchen Lacher, genauso wie Monika Steck, die für ihren humorigen Vortrag in eine Männerrolle schlüpfte.

Höhepunkt der Veranstaltung und mit großem Applaus bedacht, war der Besuch des Prinzenpaars Thorsten II. und Rosi I., das mit Hofmarschall sowie der Jugend- und Prinzengarde einmarschierte. Gespannt rückten da die Senioren ihre Stühle zurecht, um ja nichts zu verpassen. Sie lauschten der Proklamation des Prinzenpaars und warteten gespannt auf den Auftritt der Gardemädchen.

Hildegard Ulsperger

Auch interessant

Meistgelesen

4. KunstNacht in Kempten
4. KunstNacht in Kempten
4. KunstNacht Kempten 
4. KunstNacht Kempten 
Von Boxen bis Enten-Reiten: Sport- und Familientag in Kempten
Von Boxen bis Enten-Reiten: Sport- und Familientag in Kempten
KunstNacht rockt Kemptens Innenstadt
KunstNacht rockt Kemptens Innenstadt

Kommentare