"Sharks" verlieren Vorbereitungsspiel

Kräfte schwinden

Der zweite Abschnitt war dann eher vom körperlichen Einsatz geprägt und im Lager der Gäste sah man ab Mitte des Spiels schon die Kräfte schwinden. Im Gegenzug fuhren die Stürmer der Oberstdorfer einen Angriff nach dem anderen auf Markus Russler, der in diesem Abschnitt zwei weitere Male hinter sich greifen musste. Vor allem der Kontingentspieler der Oberst- dorfer war von den Kemptener Reihen nicht in den Griff zu bekommen. Sie wehrten sich allerdings nach Kräften, so dass es zur zweiten Drittelpause 3:1 hieß. Im Schlussdrittel verlegten sich die „Sharks“ mehr und mehr aufs Kontern und kämpften tapfer gegen einen Gegner der wohl auch langsam an seine konditionellen Grenzen stieß. Zwar konnten die Hausherren noch zwei weitere Treffer erzielen, größtenteils neutralisierten sich die Kontrahenten aber in diesem Abschnitt. Und so bleibt als Fazit für die Truppe von Robert Köcheler und Sebastian Dietz, dass eine Menge Arbeit ansteht, um die Mannschaft bis zum Punktspielauftakt am 12. Oktober auf Kurs zu bringen. Das nächste Vorbereitungsspiel des ESC Kempten findet am heutigen Freitagabend beim HC Landsberg statt.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Das „Große Loch“ im Fernsehen
Entdecke den Skyline Park neu: Neues Gelände, neue Attraktionen, neuer Fahr-Spaß
Entdecke den Skyline Park neu: Neues Gelände, neue Attraktionen, neuer Fahr-Spaß
Der älteste Kemptener feiert 105. Geburtstag
Der älteste Kemptener feiert 105. Geburtstag

Kommentare