Bessere Luft und neue Bäume

Siegerehrung des Stadtradelns in Kempten

+
Klaus Knoll(2. Bürgermeister der StadtKempten) gratuliert Johannes Böglmüller (Hildegardis-Gym-nasium)und Jens Geiger (Realschule an der Salzstraße)vom erst- und zweitplatzierten Siegerteam der KemptenerSchule.

Kempten/Oberallgäu– Am19. September fand in Sonthofen im Landratsamt die Siegerehrung des diesjährigen Stadtradelns statt.

Das Stadtradeln wurde heuer vom 24. Juni bis 14. Juli zeitgleich mit dem Landkreis Oberallgäu veranstaltet und erfreute sich großer Beliebtheit. Sowohl der Landkreis als auch die Stadt Kempten verzeichneten eine beachtliche Steigerung der registrierten Kilometer. 

In der Stadt Kempten wurde die 300.000-Kilometer-Marke angestrebt und letztlich weit übertroffen. Insgesamt haben 1423 aktive Mitwirkende in 64Teams 361.079Kilometer erstrampelt, das ist eine tolle Leistung. Umgerechnet sind das 53 Tonnen Kohlenstoffdi-oxid, die damit eingespart wurden. Im Vergleich zum Vorjahr sind das 80.000 Kilometer und13 Tonnen Kohlendioxid mehr. Es ist besonders schön zu sehen,dass sich wiederum viele Schulen angemeldet habenund mit über 100.000Kilometern wieder einengroßenTeil der geradelten Kilometer von ihnen kommen.So wurden gemeinsam mit dem Landkreis Oberallgäu die fahrradaktivsten Teams geehrt.

Für die Stadt Kempten hat Zweiter Bürgermeister Klaus Knolldie Ansprache ge-halten und die Urkunden ausgeteilt.Wie im Vorjahr werden sowohl die Stadt Kempten alsauch der Landkreis Oberallgäu im Namen der fahrradaktivsten Teams wieder Bäume durch das Bergwald Projektpflanzen. Heuer gibt es zwei Kategorien, einmal, wie im vergangenenJahr, die Kate-gorie„geradelteKilometerproKopf“undzudemwer-dendiesesJahrdie fahrradaktivsten Schulen geehrt. Zusätzlich gibt es noch einen Son-derpreis für herausragende Leistungen.

Für die Teams auf dem dritten Platz werden fünf Bäume gepflanzt,für die Teams auf dem zweiten Platz zehn und für die Teams auf Platz eins und den Sonderpreis 15. Dieses Mal werden die Bäume im Kemptener Wald und im Kürnachtal gepflanzt. Hierbei handelt es sich vor allem um Tannen, Vogelkirschen und Buchen. Wie schon beim vergangenen Mal,werden die Gewinner die Zertifikate bekommen, wenn die Pflanzaktion abgeschlossen ist. Das Stadtradeln 2021 findet voraussichtlich vom23. Juni bis 13. Juli statt. In Kempten feiert die Aktion nächstes Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum, hoffentlich mit einer erneuten Steigerung der Mitwirkenden und Kilometern.

Die fahrradaktivsten Kemptener Teams:

Siegerteams„KemptenerSchulen“:•Platz 1: Hildegardis-Gymnasium, 41.799Kilometer •Platz 2: Realschule an der Salzstraße, 29.993Kilometer •Platz 3: Carl von Linde Gymnasium, 21.130Kilometer

Fahrradaktivste Teams (meisteKilometerje Teammitglied) •Platz 1: Allgäustrampler, 1117Kilometer je Radler,insgesamt zwei Radler und 2234Kilometer •Platz 2: Fredis Bunker,639 Kilometer je Radler, insgesamt vierRadlerund2555Kilometer •Platz 3: SportReischmann,547 Kilometer je Radler,insgesamt 34 Radler und 18594 Kilometer 

Sonderpreis für herausragendes Engagement:•RSC, 789 km je Radler, insgesamt 102 Radler und 80.198Kilometer,–das entspricht einemFünftel der erzielten Kohlendi-oxideinsparungen

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

AfD erleidet Schiffbruch im Kemptener Stadtrat
AfD erleidet Schiffbruch im Kemptener Stadtrat
Corona-Ticker: In Kempten und im Landkreis Oberallgäu ist Warnstufe gelb erreicht.
Corona-Ticker: In Kempten und im Landkreis Oberallgäu ist Warnstufe gelb erreicht.
Aktuelle Infos zum Corona-Virus in Kempten und im Oberallgäu
Aktuelle Infos zum Corona-Virus in Kempten und im Oberallgäu
Polizei kontrolliert die Einhaltung der Maskenpflicht im Bereich des ÖPNV
Polizei kontrolliert die Einhaltung der Maskenpflicht im Bereich des ÖPNV

Kommentare