The Rat Pack in der Big Box Allgäu

Sinatra & Friends lassen Charme der Zeit wiederaufleben

1 von 8
Altbekannte Hits wie "These Shoes are made for Walking" gab's für die Konzertbesucher von Sinatra & Friends.
2 von 8
Altbekannte Hits wie "These Shoes are made for Walking" gab's für die Konzertbesucher von Sinatra & Friends.
3 von 8
Altbekannte Hits wie "These Shoes are made for Walking" gab's für die Konzertbesucher von Sinatra & Friends.
4 von 8
Altbekannte Hits wie "These Shoes are made for Walking" gab's für die Konzertbesucher von Sinatra & Friends.
5 von 8
Altbekannte Hits wie "These Shoes are made for Walking" gab's für die Konzertbesucher von Sinatra & Friends.
6 von 8
Altbekannte Hits wie "These Shoes are made for Walking" gab's für die Konzertbesucher von Sinatra & Friends.
7 von 8
Altbekannte Hits wie "These Shoes are made for Walking" gab's für die Konzertbesucher von Sinatra & Friends.
8 von 8
Altbekannte Hits wie "These Shoes are made for Walking" gab's für die Konzertbesucher von Sinatra & Friends.

Kempten – Frank Sinatra, Dean Martin, Sammy Davis Jr., die Namen haben die Jüngeren schon mal gehört, sind den Älteren in bester Erinnerung. In den 60-iger Jahren beherrschten diese Showgrößen ihre Lieblingsstadt Las Vegas, in Shows, Filmen und durch bekannte Songs wie „Strangers in the night“, „New York, New York“ oder „Mr. Bojangles“.

Mit der Show „A Tribute to Sinatra & Friends“ versuchten Stephen Triffitt (Frank Sinatra), Mark Adams (Dean Martin) und George Daniel Long (Sammy Davis Jr.) diese Entertainer wieder zurück auf die Bühne der Big Box Allgäu zu bringen. Mit dem obligatorischen Whiskeyglas näherten sie sich dem glamourösen Look-Alike der 60-iger Jahre. Begleitet wurde die neunköpfige Big Band von drei Sängerinnen und Tänzerinnen, im lieblichen Look der Zeit. Diese damalige Musikwelt schaut doch ganz anders aus als die heutige, wo perfekt inszenierte und farbenprächtige Showevents auf die Besucher einströmen. 

„That‘s Entertainment“ und Showbiz, die als Attraktion und Publikumsmagnet in der „goldenen Las Vegas-Zeit“ wirkte. Die etwa 1000 Gäste in der Big Box nahmen es mit der Gelassenheit der damaligen Zeit zur Kenntnis, gaben brav Applaus. Nach der Pause präsentierten die drei netten Sängerinnen in passenden Outfits als Nancy Sinatra deren Songs, unter anderem „These boots are made for Walking“ oder das bekannte Duett „Something stupid“. 

Am Schluss drehte das Rat Pack bei der Zugabe nochmals auf und ließ die Gäste noch ein wenig den Charme der Zeit spüren.

Achim Crispien

Auch interessant

Meistgelesen

Der "neue" Kemptener Bahnhof
Der "neue" Kemptener Bahnhof
"Haus der Baukultur": Pumpt die Stadt nichts ins Pumpenhaus?
"Haus der Baukultur": Pumpt die Stadt nichts ins Pumpenhaus?
Uneinigkeit auf ganzer Linie über Straßensperrung am Residenzplatz
Uneinigkeit auf ganzer Linie über Straßensperrung am Residenzplatz
Depot und Stadtbibliothek werden vorerst Wunschträume bleiben
Depot und Stadtbibliothek werden vorerst Wunschträume bleiben

Kommentare