Faschingsgilde freut sich über viele neue Mitglieder

Gilde beliebter denn je

+
Es ist sitzungsfreie Zeit für Närrinnen und Narrhalesen, sollte man meinen, doch nutzt die Faschingsgilde diese Zeit für ihre Jahreshauptversammlung. Dabei wird unter anderem ein neuer 2. Vorsitzender und die neue Kassiererin gewählt.

Kempten – Bei ihrer Jahreshauptversammlung zeigte sich die Faschingsgilde Rottach geschlossen und gut gerüstet für den Narrensprung 2015 in Kempten (der Kreisbote berichtete).

Die zahlreich erschienenen Mitglie- der der Gilde konnten sich jetzt im „Stift” über eine gelungene Faschingssaison, neue Mitglieder und solide Finanzen freuen.

 In gelöster Stimmung verabschiedete die Versammlung alle Punkte, wie die Rechenschaftsberichte des Vorsitzenden, den Kassenbericht der Kassiererin und die Wahlen zum 2. Vorsitzenden und zum Kassierer, einstimmig. Besonderen Applaus bekamen Georg Pracht und Erika Trojan für ihre solide und gewissenhafte Arbeit als 2. Vorstand und Schatzmeisterin. Zu ihren Nachfolgern wurden am Abend Michael Burghart als 2. Vorstand und Karin Kuhn als Kassierin gewählt. „Ich freue mich ganz besonders über die vielen neuen Mitglieder in unserem Verein, insbesondere bei den Stadthexen”, betonte Präsident Hans-Peter Selk und freute sich zudem über die kürzlich erfolgte Aufnahme der Maskengruppe „Kemptner Stadthexen” in die Vereinigung schwäbischer Narrenzünfte. 

 Ein Wermutstropfen aber plagt die Närrinnen und Narrhalesen der Faschingsgilde Rottach schon seit längerer Zeit – es mangelt dem Verein an Nachwuchs für die tanzenden Garden. Hans-Peter Selk wurde deshalb beauftragt, Kontakte mit möglichen Kooperationspartnern aufzunehmen. Der Höhepunkt des Abends war schließlich die Ernennung Angelika Bräuningers zum Ehrenmitglied. Als Gründungsmitglied, Chefin der Clowngruppe, „Hofschneiderin” der Gilde und Frau des Ehrenpräsidenten Horst Bräuninger hat sie sich über die Jahre große Verdienste um die Gilde erworben und wurde entsprechend am Abend von den rund fünfzig Anwesenden gefeiert. Angelika Bräuninger konnte sich gleich doppelt über die Ehrung freuen, denn die Versammlung fand an ihrem 43. Hochzeitstag statt. 

Jörg Spielberg

Auch interessant

Meistgelesen

Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Indien trifft Allgäu
Indien trifft Allgäu
Zwischen Romantik und Realität
Zwischen Romantik und Realität
Große Fußstapfen
Große Fußstapfen

Kommentare