1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kempten

Schild an Rottachbrücke „Im Rothkreuz“ sorgt für Unmut

Erstellt:

Kommentare

null
© Kustermann

Kempten – „Der Durchgang über dieses Privatgrundstück wird demnächst geschlossen.“

Ein großes Schild mit dieser Aufschrift prangt derzeit an einem Bauzaun an der Rottachbrücke „Im Rothkreuz“ ganz in der Nähe der Schießanlage der Feuerschützengesellschaft. Darauf machte im jüngsten Bauausschuss CSU-Fraktionsvorsitzender Erwin Hagenmaier aufmerksam. Würde die Brücke geschlossen, müssten die Anwohner und Fahrradfahrer den langen Umweg über das ehemalige Milchwerk nehmen. 

Die Besitzer sind derzeit wegen dieser Sache und einem Bauvorhaben in Verhandlungen mit der Stadt. Beiden Seiten sei an einer einvernehmlichen Lösung gelegen. Dies unterstrichen im Bauausschuss Tiefbauamtsleiter Markus Wiedemann und im Gespräch mit dem Kreisbote die Grundstückseigentümer: „Solange wir in guten Verhandlungen mit der Stadt sind, so lange soll der Weg offen bleiben. Wir wollen niemanden verärgern.“ 

Susanne Kustermann

Auch interessant

Kommentare