1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kempten

Spezialisten für gutes Hören und Lebensfreude: Ohrwerk in Kempten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Das Ohrwerk Kempten und seine Crew
Das Ohrwerk Kempten und seine Crew © Michael Denks

Kempten – Oft wird unterschätzt, was unser Gehör täglich Erstaunliches für uns leistet. Lässt die Hörfähigkeit nach, wirkt sich das entscheidend auf die Kommunikation und letztlich auf die Teilhabe am Leben aus. Die Firma Ohrwerk beschäftigt sich seit 20 Jahren intensiv mit dem Thema Hörverlust und besseres Hören. Als Spezialisten für gutes Hören und Lebensfreude setzt sich das Ohrwerk-Team in Kempten mit viel Fachwissen und Fingerspitzengefühl dafür ein, um für den Kunden die beste Lösung zu finden.

Kathrin Handschuh von Ohrwerk Kempten
Kathrin Handschuh © Mahi Kola

Da die Firma Ohrwerk zukunftsorientiert ist kann ich hier meine künftigen Berufsziele verwirklichen und mich in verschiedenen Bereichen wie in der Pädakustik, Ci-Implantate fortzubilden. Durch die Kundenvielfalt habe ich hier auch die Möglichkeit erlerntes auszuüben wie zum Beispiel ICP-Versorgungen.

Kathrin Handschuh

Der Service von Ohrwerk geht über den Verkauf von Hörgeräten weit hinaus, denn kaum ein Aufgabengebiet ist so individuell – die jeweiligen Anforderungen an ein Gerät hängen nicht nur von dessen Technik, sondern insbesondere auch von der menschlichen Komponente ab. Hier setzen die Ohrwerk-Profis auf die individuelle Beratung. Gerne nehmen sich die Mitarbeiter Zeit für die Kunden, um gemeinsam das richtige Hörsystem zu finden.

Lena Roth von Ohrwerk Kempten
Lena Roth © Mahi Kola

Ich habe mich bewusst für Ohrwerk entschieden da ich hier während meiner Ausbildung verschiedene Einsichten in das Berufsleben bekomme. Ich habe einen Einblick auf Handwerk, Arbeiten am PC und Kontakt zu Kunden. Es gibt viele verschiedene Richtungen sich bei Ohrwerk weiterzubilden.

Lena Roth

Das zeichnet Ohrwerk in Kempten aus

Viel Wert auf persönlichen Kundenkontakt wird auch bei Ohrwerk in Kempten gelegt. Die Versorgung von Kindern und Jugendlichen liegt dem Team dabei besonders am Herzen. Speziell ausgebildete Pädakustiker:innen wie Sonja Braun kümmern sich einfühlsam um die optimale Hörgeräteversorgung und Betreuung der Kinder. Hier sind Spezialisten gefragt, um die Sprachentwicklung von Anfang an zu ermöglichen. Spielerisch wird passend für jedes Alter die Einstellung überprüft und optimiert. „Ich liebe meinen Beruf. Kindern zu helfen, sich möglichst gut zu entwickeln, macht mich froh“, beschreibt Braun ihre Motivation. Melise Ünsal bringt ihre persönlichen Erfahrungen im Bereich der Pädakustik ein: „Da ich von Kind an selbst Hörgeräte trage, habe ich schon immer Interesse an der Akustik gehabt. Durch Frau Braun, meiner damaligen Pädakustikerin, habe ich mich dazu entschieden, mich bei Ohrwerk zu bewerben, da ich mich hier auch weiterbilden und meine eigenen Erfahrungen weitergeben kann.“ Lena Roth und Kathrin Handschuh schätzen vor allem die Vielfalt der Tätigkeiten und Kundenbegegnungen.

Melise Ünsal von Ohrwerk Kempten
Melise Ünsal © Mahi Kola

Da ich von Kind an selbst Hörgeräte trage, habe ich schon immer Interesse an der Akustik gehabt. Durch Frau Braun, meiner damaligen Pädakustikerin, habe ich mich dazu entschieden bei Ohrwerk zu bewerben, da ich hier auch die Möglichkeit habe mich in der Pädakustik / CI-Implantate weiterzubilden und meine eigenen Erfahrungen weiterzugeben.

Melise Ünsal

Über die Grenzen der klassischen Hörakustik hinaus

Die Gründe für eine Hörbeeinträchtigung sind dabei denkbar vielfältig – sie können etwa durch eine schleichende Verschlechterung im Laufe des Lebens entstehen, erblich bedingt, oder durch einen Unfall oder Krankheit kurzfristig entstanden sein. Oder auch ganz andere Ursachen haben, wie beispielsweise ein gut funktionierendes Hörorgan, an dem einfach nichts ankommt, weil der Schall nicht über das Mittelohr übertragen wird. So vielfältig wie die Ursachen, sind auch die Auswirkungen im Alltag. Genauso vielfältig müssen die individuellen Lösungen sein: „Wir in Kempten sind spezialisiert auf diese Lösungen, und machen da weiter, wo die klassische Hörakustik an ihre Grenzen stößt“, sagt Hörakustikmeister Julian Blank. An seinem Beruf fasziniert ihn vor allem die Möglichkeit, mithilfe modernster Technik auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden einzugehen, und ihnen ein Stück Lebensqualität zurückzugeben.

Sonja Braun von Ohrwerk Kempten
Sonja Braun © Mahi Kola

Ich liebe meinen Beruf. Kindern zu helfen, sich möglichst gut zu entwickeln, macht mich froh. Bei Ohrwerk wird Wert auf Handwerkskunst gelegt, mein Spezialwissen wird wertgeschätzt und gefördert.

Sonja Braun

Kleine Wunderwerke, die den Alltag erleichtern

Es ist erstaunlich, was mit den vielseitigen wie innovativen Hörsystemen in Sachen Klangqualität und Komfort möglich ist. Moderne Hörsysteme gehen mit der Zeit, sind mittlerweile echte Lifestyle-Produkte, die die Möglichkeiten eines Hörsystems ganz neu definieren: Mit den kleinen Technikwundern, die sich zum Beispiel via App steuern lassen, kann man Telefonanrufe und Musik direkt übertragen und sich durch mobiles Laden den lästigen Batteriewechsel sparen. Die Hightech-Geräte erleichtern in vielen Situationen den Alltag – sie kommen sogar als Fitnesstracker und Übersetzer zum Einsatz.

Julian Blank von Ohrwerk Kempten
Julian Blank © Mahi Kola

Die Hörakustik ist durch die vielen verschiedenen Tätigkeiten ein sehr abwechslungsreicher Beruf. Jeder Tag ist anders und jeden Tag lernt man dazu. Bei Ohrwerk habe ich die Möglichkeit mit modernster Technik auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen und eine optimale Lösung zu finden.

Julian Blank

Innovative Technikwunder: Von CI bis Audiosus

Wenn das Ohr so stark geschädigt ist, dass auf normalem Wege ein Sprachverstehen nicht mehr möglich ist, kann über ein Cochlea Implantat die Schallwelle durch einen direkten Nervenreiz ersetzt werden. Über diese Technik können ertaubte Menschen wieder hören. Der Service bei Ohrwerk umfasst die Beratung, den Kontakt zu Kliniken, und bei erfolgter Implantation die Nachsorge und Einstellung der Hörprozessoren. Bei der Hörgeräte-Einstellung arbeitet Hörwerk seit vielen Jahren erfolgreich mit dem Audiosus System. Hierbei bestimmt die persönliche Lautstärke-Wahrnehmung von Anfang an die Einstellung der Hörsysteme: Mit Audiosus wird nicht nur berücksichtigt, wie der Einzelne hört, sondern vor allem wie er das Gehörte empfindet. Dadurch wird neben einem guten Sprachverstehen auch ein natürlicher Klang erreicht.

Auch hier steht das Ohrwerk-Team aus Kempten seinen Kunden beratend zur Seite, um gemeinsam die richtige Hörlösung für sie zu finden.                                                                                        

Ohrwerk Kempten
Telefon: 0831 59038050
E-Mail: kempten@ohrwerk-hoergeraete.de
Website: https://www.ohrwerk-hoergeraete.de/fachgeschaeft/87435-kempten-allgaeu/

Auch interessant

Kommentare