10 Jahre Bäckerstraße 9

Spiel, Saß und Wissenswertes beim Tag der offenen Tür im Haus der Jugendverbände

+
Stadtjugendring-Vorsitzender Stefan Keppeler und Martin Langenmaier (Sozialbau) im Kreise der Besucher vor der Bäckerstraße 9.

Kempten – Als ich zum ersten Mal dieses Haus besichtigt habe, da war der hintere Raum eingefallen, ein Baum wuchs aus der Ruine und Efeu war überall zu sehen.“ Mit diesem Worten erinnerte Stefan Keppeler, der Vorsitzende des Stadtjugendrings (SJR) Kempten an die Anfänge des Gebäudes in der Bäckerstraße 9 beim Tag der offenen Tür im Haus der Jugendverbände am Samstag.

Nur mit einem gewaltigem „Vertrauensvorschuss“ konnte man sich damals vorstellen, dass aus dem damals einsturzgefährdeten und denkmalgeschützten Gebäude irgendwann ein so lebendiges Zentrum für die unterschiedlichsten Jugendverbände, verschiedenste soziale Angebote und die Büros des SJR entstehen sollte. Jetzt, zehn Jahre später „ist zwar immer noch keine Wand gerade, aber irgendwie passt das ja auch zu dem, was wir hier machen“, sagte Keppeler.

Der Tag der offenen Tür fand im Rahmen der Veranstaltungsreihe „200 Jahre vereinigtes Kempten“ statt. Bei schönstem Frühlingswetter bedankte sich auch Oberbürgermeister Thomas Kiechle für das große Engagement aller Beteiligten und betonte, wie wichtig es ist, in einer aufstrebenden Stadt wie Kempten, solche Orte der Begegnung zu schaffen, zusammen zu gestalten und ständig weiterzuentwickeln. 

Er eröffnete offiziell den „Tag der offenen Tür“, bei dem man nicht nur das Gebäude näher kennenlernen konnte, sondern an zahlreichen Spielstationen, bei einer Hausrallye, Musik, historischen Führungen und unterschiedlichsten Mitmachstationen das abwechslungsreiche Angebot des Stadtjugendringes und die Arbeit der vielen beteiligten Organisationen und Vereine kennenlernen konnte. Die zahlreichen jungen und alten Besucher genossen einen schönen Tag in einem in jeder Hinsicht sicherlich einzigartigem Gebäude.

Michael Meier

Auch interessant

Meistgelesen

Bei Lagerhallenbrand in Buchenberg kam Besitzer ums Leben 
Bei Lagerhallenbrand in Buchenberg kam Besitzer ums Leben 
66-Jähriger wird mehrfach angezeigt
66-Jähriger wird mehrfach angezeigt
Blick ins Glas war zu tief
Blick ins Glas war zu tief
Lese- und Rechtschreibschwäche? Mit dem LOS Kempten spart Ihr Kind ein Jahr!
Lese- und Rechtschreibschwäche? Mit dem LOS Kempten spart Ihr Kind ein Jahr!

Kommentare