Spitzel bei Hochland?

„Bespitzelungs“-Vorwürfe erhob die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) am Montag gegen Hochland-Beschäftigte. Geheime Tonmitschnitte sollen nun zum Nachteil anderer Mitarbeiter verwendet worden sein, heißt es in einer Mitteilung.

Claudia Weixler, NGG-Gewerkschaftssekretärin der Region Allgäu, erklärte gegenüber dem KREISBOTEN, dass bei einem Warnstreik jüngst im Werk Kempten, das Ende des Jahres geschlossen wird, geheime Tonaufnahmen von Reden gemacht wurden. Ein Betriebsrat des Werks Heimen- kirch soll jetzt Probleme aufgrund eines Mitschnitts bekommen haben. Eigentlich sei in der Rede nichts schlimmes gesagt worden, meinte Weixler. Außer bestimmte Teile wurden aus dem Zusammenhang gerissen. Wer genau dahinter steckt, sei noch nicht klar. Im Betriebsrat in Heimenkirch gebe es allerdings zwei Lager.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Feiern verbindet
Feiern verbindet
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare