Spontane Idee

Blitzblank poliert warten sie seit vergangener Woche auf ihren ersten Einsatz. Und der soll nach Wunsch von Olaf Seidel beim Endspiel der Fussball-WM mit der Deutschen Mannschaft sein – ein passender Anlass um die von ihm eigenhändig kreierten und angefertigten Sportschuhe einzuweihen. Inspiriert von der WM hat der orthopädische Schuhmacher sie nämlich in den Deutschen Farben inklusive kleiner Flagge entworfen.

„Es war eine ganz spontane Idee“ während er die selbst benötigten orthopädischen Maßanfertigungen machte. „Und da gerade Fussball-WM ist, habe ich sie in den Deutschen Farben gemacht“, schmunzelte der seit 1991Wahl-Kemptener. Ein bisschen habe der Gedanke mitgeschwungen, dass orthopädische Schuhe nicht auch so aussehen müssen, gab er zu. „Es geht auch anders“, freute Seidel sich über das lederne Ergebnis eines ganzen Arbeitstages. Einmaliger Fanartikel Und was, wenn das mit dem Endspiel unter Beteiligung Deutschlands nichts wird? „Dann müssen die Schuhe eben zwei Jahre warten“, feixten Seidels Kollegen. Der sah es dagegen gelassen: „Dann trag ich sie eben so“, schließlich brauche er sie ja. Aber solange Deutschland noch im WM-Spiel ist, will er auf jeden Fall noch damit warten. Zumindest kann er dann sicher sein, dass diesen „Fan-Artikel“ kein anderer haben wird. ct

Auch interessant

Meistgelesen

Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Indien trifft Allgäu
Indien trifft Allgäu

Kommentare