Viel geboten

Sport & Spiel für Klein & Groß

+
Fröhliche kindergesichter beim Sport- und Familientag in der gesamten Innenstadt. Hier zeigen Kinder Ihre selbstgebastelten Hüte im Fachgeschäft didactus in der Gerberstraße.

Kempten – „Sportvereine leisten generationsübergreifend einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwesen in Kempten“, stellt Klaus Schwaninger, zuständig für den Bereich Sport in der Stadtverwaltung, fest.

Im vergangenen Jahr schlossen sich er, respektive das Amt für Kindertagesstätten, Schulen und Sport, gemeinsam mit vielen Kemptener Sportvereinen dem traditionellen Familientag des City-Management Kempten an und beteiligten sich hierbei mit einigen Mitmachstationen.

„Nahezu 2000 kleine und große Teilnehmer konnten von unseren Mitgliedern letztes Jahr an unseren Spielstationen gezählt werden. Ein Riesenerfolg“, befindet Schwaninger. Da stand es außer Frage, dass man sich auch 2016 gerne dem Familientag des City-Managements anschloss, der heuer erstmals mit dem neuen Namen „Sport- und Familientag Kempten“ beworben wurde. „In diesem Jahr konnten wir unseren vielen Besuchern noch viel mehr attraktive Spielstationen anbieten“, sagt Marlen Kley, die Projektleiterin des Sport- und Familientages.

Auch heuer galt es für die vielen hunderten von kleinen Besuchern an mindestens fünf der 30 Spielstationen, die über die Innenstadt verteilt waren, durch das Erbringen von Leistungen Stempel für ihren Rallye-Pass zu ergattern. Dieser Pass ermächtigte die kleinen Sportler an der Verlosung von tollen, kindergerechten Preisen wie Einkaufs- und Erlebnisgutscheinen, Spielsachen und Eintrittskarten teilzunehmen. Vorher aber musste man sich an Spielstationen wie der Eishockey-Torwand, beim Tennis auf dem Kleinfeld-Tennis, einem Hot-Stepper oder auf einem Mountainbike-Parcours bewähren. Zu den ganz großen Magneten zählten heuer freilich wieder das Tigerenten-Rodeo und der Kletterturm nebst dem Walking Waterball an der Residenz. So kam den ganzen Samstag über bei den sportaffinen Kids keine Langeweile auf.

Sport- und Familientag in Kempten

Die Sozialbau gewährte den Tag über Familien, die mit Kindern unter 14 Jahren zum Sport- und Familientag kamen, kostenloses Parken im Sozialbau-Parkhaus in der Kronenstraße. Auch Petrus hatte ein Einsehen und schenkte den Kindern ein fast niederschlagsfreies Vergnügen.

Jörg Spielberg

Meistgelesene Artikel

Kunst, Kaffee, Kuchen und Kreativität

Kempten – Nicht nur Information, auch Mitmachen war angesagt beim Tag der offenen Tür in der Kunstschule Kempten der vhs. Seit September 2016 bietet …
Kunst, Kaffee, Kuchen und Kreativität

Lernlandschaft statt Klassenzimmer

Kempten – Die Haubenschloßschule soll sich im Rahmen der noch anstehenden Sanierungsmaßnahmen zu einer Lernlandschaft mit einem kind- und …
Lernlandschaft statt Klassenzimmer

Renaissance der Druckerkunst

Kempten – Ist es die Sehnsucht nach Entschleunigung und/oder dem als wahrhaftiger empfundenen „Hand-Werk“ und/oder dem nicht immer ganz so Perfekten? …
Renaissance der Druckerkunst

Kommentare