Auszeichnung für Stadt Kempten

Die 115 – hier kennt sie jeder

+
Katja Klemig, Abteilungsleiterin und zuständig für das Einwohnerwesen und das Servicecenter 115, nahm die Auszeichnung entgegen.

Die Stadt Kempten wurde in Köln für ihre Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zur Behördennummer 115 ausgezeichnet.

Rund 130 Vertreter von Kommunen, Ländern und Bund waren am 27. April zur 115-Teilnehmerkonferenz in der Rhein-Metropole zusammengekommen.

„Besonders bürgernah ist der Auftritt der diesjährigen Preisträgerin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Auf Volksfesten und Messen, analog wie digital – die 115 wird konsequent beworben.

Der 115-Webauftritt ist prominent auf dem Stadtportal platziert, die 115 ist auf allen Kanälen, in Zeitungen oder an Parkuhren präsent“, lobte Ernst Bürger aus dem Bundesministerium des Innern, ständiger Vertreter der Abteilungsleiterin für Verwaltungsmodernisierung und Verwaltungsorganisation, die Preisträgerin.

„Es gibt ein klares Konzept und eine klare Strategie. In der Kommunikation der Stadtverwaltung mit Bürgern und Wirtschaft gibt es nur noch eine Nummer – und das ist die 115.“ Fast jeder zweite Anruf im Servicecenter Kempten ist inzwischen ein 115-Anruf, vor nicht einmal mehr als drei Jahren ging die 115 an den Start. „Das 115-Anrufvolumen wächst und wächst – so wünschen wir uns das“, freute sich Bürger in seiner Laudatio. „Im Ranking für den 115-Anteil der Anrufe liegt Kempten dank der vorbildlichen Öffentlichkeitsarbeit“ auf Platz Vier“, konnte Bürger weiter berichten.

Auch interessant

Meistgelesen

Mittwoch: Endlich Gymnastik und echte Romantik in der Selfie-Box
Mittwoch: Endlich Gymnastik und echte Romantik in der Selfie-Box
Donnerstag: Mit Traktor in der SelfieBox
Donnerstag: Mit Traktor in der SelfieBox
Allgäuer protestieren gegen Skischaukel 
Allgäuer protestieren gegen Skischaukel 
Demonstration bei Festwocheneröffnung
Demonstration bei Festwocheneröffnung

Kommentare