Eine Lösung ist greifbar

XXXLutz muss bis Ende 2015 stehen

+
Auf dem Weg zum geplanten Möbelhaus sind sich Stadt und Investor ein gutes Stück näher gekommen.

Kempten – Nach einer jahrelangen Hängepartie rückt der Bau der Möbelhäuser XXXLutz und Mömax am Haslacher Berg nun näher. Der Bauausschuss empfahl am Dienstagabend dem Stadtrat mehrheitlich, dass dem Durchführungsvertrag mit dem Unternehmen zugestimmt werden soll. Gleichzeitig soll der Stadtrat in seiner Sitzung kommende Woche den für das Vorhaben geänderten Bebauungsplan als Satzung beschließen.

Wesentlicher Inhalt des Durchführungsvertrags ist, wie Bauordnungsamtsleiterin Dr. Franziska Renner erläuterte, die Beschreibung des Vorhabens und die Erschließungsmaßnahmen (Umbau Bahn- hofstraße mit Neubau einer Einmündung als Zufahrt zum XXXLutz, Bau einer Zufahrt für LKW von der Immenstädter Straße aus) sowie die Verpflichtung zum Bau und zur Übernahme der Kosten. „Die späteste Deadline zur Fertigstellung des Möbelhauses ist der 31. Dezember 2015“, betonte Renner. 

Hohe Sicherheitsleistung 

Die von Bauausschuss und Stadtrat beschlossenen Festsetzungen zu Stellplätzen (639), sowie Fassade und Höhenentwicklung des Gebäudes (der KREISBOTE berichtete mehrfach ausführlich) müssen eingehalten werden. „Die weitere Konkretisierung der Fassadenplanung ist mit der Stadt anhand einer geeigneten Bemusterung abzustimmen“, berichtete Renner. Vor dem Satzungsbeschluss muss der Bauherr noch eine Sicherheitsleistung in Höhe von 200 000 Euro erbringen. Geht es nach dem Unternehmen, soll das Möbelhaus bereist Ende 2014 fertiggestellt sein. Diese Aussage machte ein Vertreter von XXXLutz zumindest in diesem Jahr gegenüber OB Dr. Ulrich Netzer (CSU). ml

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Feiern verbindet
Feiern verbindet
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare