Starke Kultur

Das Allgäu präsentiert sich in der Festivalsaison 2010 mit einem hochkarätigen Spielplan, in dem sich ein musikalisches Highlight an das andere reiht. Ab März wird mit rund 400 Veranstaltungen an über 100 Spielstätten Festspielgeschehen einmal mehr anspruchsvoll interpretiert. Erstmalig ergänzen in diesem Jahr die klassikBOX Kempten sowie das Blues- und Jazzfestival der Kneippstadt Bad Wörishofen „Jazz goes to Kur“ die Riege der Allgäuer Spitzenfestivals.

Was die Festivalpartner eint, ist die Verbindung von außergewöhnlichen klassischen Musikerlebnissen vieler Stilrichtungen und Jazz, dargeboten an faszinierenden und teilweise spektakulären Schauplätzen. Sei es vor der prachtvollen Kulisse des weltbekannten Schlosses Neuschwanstein, in erhabenen 2200 Meter Höhe auf dem Nebelhorn oder geschichtsträchtig in der Geigenbaustadt Füssen – jedes der zehn Festivals präsentiert sich facettenreich und höchst individuell mit seinem ganz eigenen Charme. „Musikliebhaber erleben grandiose Musik in einer ebensolcher Architektur und Landschaft: ob in der weltberühmten Basilika von Ottobeuren, im Sängersaal auf Schloss Neuschwanstein oder open-air inmitten der Allgäuer Hochalpen – das gibt es nur im Allgäu “, bestätigt Projektleiterin Simone Zehnpfennig von der Allgäu Marketing GmbH. Abgestimmtes Angebot Durch die Anbindung an den Flughafen in Memmingen nutzten in den vergangenen Jahren zahlreiche Musikliebhaber aus ganz Deutschland und Europa die Möglichkeit, die Allgäuer Festivals sowie die vielfältige Kulturlandschaft des Voralpenraumes kennenzulernen. Ein abgestimmtes Angebot aus Kulturführungen, Stadtspaziergängen, Kultur-Pauschalen und Festival-Arrangements rundet die musikalische Entdeckungsreise ins Allgäu ab. Die neue MusikHochGenuss-Broschüre mit Hintergrundinformationen, Terminen und Kontaktdaten für die Kartenbestellung kann unter der Servicenummer 0800/2573678 kostenfrei bestellt werden. Im großen Allgäu-Online-Portal unter www.allgaeu.info steht das Booklet auch zum Download bereit. Die Allgäuer Festivalsaison beginnt in diesem Jahr mit der KlassikBOX Kempten. Die Münchner Symphoniker haben als „orchestra in residence“ unter der künstlerischen Leitung von Georg Schmöhe auch für die Saison 2010/2011 ein hervorragendes Konzertangebot auf dem Programm. Als eines der größten Festivals Deutschlands präsentiert sich vom 24. April bis 2. Mai 2010 der 26. Kemptener Jazzfrühling. Von gängigen Kompositionen für den „Neuling“ in Sachen Jazz, bis hin zu avantgardistischen Klängen für den „Fortgeschrittenen“ - der Kemptener Jazzfrühling ist ein „Hautnah-Jazzerlebnis“ für jedermann. Klassik in Vollendung erwartet Musikliebhaber im Rahmen der Ottobeurer Konzerte 2010 vom 7. Mai bis 26. September 2010. In der weltbekannten Basilika von Ottobeuren mit ihrer grandiosen Akustik werden beeindruckende Werke von Anton Bruckner, Johannes Brahms und Joseph Haydn zu Gehör gebracht. Musikalische Begegnungen stehen im Mittelpunkt des alle zwei Jahre stattfindenden Festivals Musica Sacra International vom 21. bis 25. Mai 2010. Ensembles aus Deutschland, Indonesien, Italien, Jordanien, Tibet, Türkei und Schweden geben in rund 20 gemeinsamen Konzerten in den schönsten Kirchen und Sälen des Allgäus Einblicke in die Vielfalt sakraler Musik. Der Oberstdorfer Musiksommer lädt als südlichstes Musikfestival Deutschlands vom 30. Juli bis 19. August 2010 zur 18. Festspielreise nach Oberstdorf und zu weiteren historischen und originellen Konzerträumen des Allgäus. In der „Liaison aus Kultur und Natur“ setzen die Förderung junger Künstler sowie die Open Air Konzerte am Söllerreck, am Schanzenturm und die Serenade auf 2.000m auf dem Nebelhorn die besonderen Akzente. Entrückt!“ - wie Abgründe und Höhenflüge der menschlichen Seele im 18. und frühen 19. Jahrhundert musikalisch dargestellt wurden, dieses Thema steht im Mittelpunkt des 18. Musikfestivals KLANG & RAUM vom 2. bis 5. September 2010. Der Künstlerische Leiter Bruno Weil schafft es jedes Jahr aufs Neue, die Weltspitze der Alten Musik in der einzigartigen Atmosphäre des ehemaligen Benediktinerklosters Irsee zu versammeln. Das Festival vielsaitig in der Geigen- und Lautenbaustadt Füssen nimmt vom 1. bis 11. September 2010 mit „Italia“ das Thema der Bayerischen Landesausstellung „Bayern - Italien“ auf, die im Sommer 2010 in Füssen und Augsburg zu erleben sein wird. „Italia“ erklingt facettenreich mit dem Verdi Quartett, dem Altus Matthias Rexroth, dem Pianisten Matthias Kirschnereit, dem Peter Lehel Quartett und weiteren besonderen Gästen. Russland à la carte heißt es beim 5. Internationalen Festival der Kammermusik Fürstensaal Classix vom 14. bis 19. September 2010 in der Kemptener Residenz. Eine bunt gemischte Musikerelite aus ganz Europa wird das abwechslungsreiche Repertoire dieses faszinierenden Kulturraumes in öffentlichen Proben erarbeiten und schließlich an fünf Abenden konzertant präsentieren. Herausragende Konzerterlebnisse wie zu Zeiten des Märchenkönigs bieten die Schlosskonzerte Neuschwanstein vom 18. bis 26. September 2010. Es gastiert das Münchener Kammerorchester und die Nürnberger Philharmoniker. Der musikalische Schwerpunkt liegt traditionsgemäß auf der Musik von Richard Wagner. Passend zur Bayerischen Landesausstellung „Bayern - Italien“ stehen auch italienische Komponisten auf dem Programm. Mit einem Jubiläum geht die Allgäuer Festivalsaison 2010 zu Ende. Das Blues- und Jazzfestival der Kneippstadt Bad Wörishofen „Jazz goes to Kur“ feiert vom 21. bis 24. Oktober 2010 seinen 20. Geburtstag. Aus diesem Anlass kommen die Besucher in den Genuss eines „Best of“ mit einer Auswahl der Künstler aus den vergangenen Jahren und Jahrzehnten.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Shawn James im "mySkylounge"
Shawn James im "mySkylounge"
Der älteste Kemptener feiert 105. Geburtstag
Der älteste Kemptener feiert 105. Geburtstag
Demokratie unter Beschuss
Demokratie unter Beschuss

Kommentare