BSG spendet drei Mal 10.000 Euro

Ein Fest für die Musik

+

Kempten – Mit einem Sternmarsch feierte die BSG-Allgäu einmal mehr ihr 110-jähriges Bestehen. Wie berichtet spendet die Genossenschaft für jedes Jahr ihres Bestehens 1000 Euro, macht zusammen 110.000 Euro, an sozial engagierte Vereine und Institutionen in unserer Region.

Diesmal waren es die Musikkapelle Durach, der Musikverein Lenzfried und der Musikverein Sankt Mang, die sternförmig aus drei Richtungen auf den Marktplatz in Sankt Mang einmarschierten, um dort jeweils 10.000 Euro aus dem „Jubiläums-Topf“ der BSG-Allgäu in Empfang zu nehmen. Zusammen gaben die drei Kapellen natürlich auch noch einige Stücke zum Besten, bei denen allerdings nicht nur die dazugehörigen Dirigenten Roland Gruber (Durach), Helmut Brutscher (Sankt Mang), Markus Weixler (Lenzfried) abwechselnd den Takt angaben. Auch BSG-Vorstand Tanja Thalmeier und Aufsichtsratsvorsitzender Herbert Schiek (li.) schwangen den Taktstock. Trotz eines kurzen Regenschauers waren zahlreiche Menschen gekommen, um die Musik zu genießen und bei Würstchen und Getränken gemütlich beisammen zu sitzen.

Christine Tröger

Sternmarsch der BSG Allgäu

 © Tröger
 © Tröger
 © Tröger
 © Tr öger
 © Tröger
 © Tröger
 © Tröger
 © Tröger
 © Tröger
 © Tröger
 © Tröger
 © Tr öger
 © Tröger
 © Tröger
 © Tröger
 © Tröger
 © Tröger
 © Tröger
 © Tröger
 © Tr öger
 © Tröger
 © Tröger
 © Tröger
 © Tröger
 © Tröger

Auch interessant

Meistgelesen

Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Chemikalienunverträglichkeit-Betroffene werben für Akzeptanz
Chemikalienunverträglichkeit-Betroffene werben für Akzeptanz
Jugendlicher „leiht“ sich Motorrad und baut Unfall
Jugendlicher „leiht“ sich Motorrad und baut Unfall
Skandalumwittertes Gemälde und stiftische Historie locken viele Besucher an
Skandalumwittertes Gemälde und stiftische Historie locken viele Besucher an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.