Wechsel an der Spitze der nta in Isny

Keine leichte Entscheidung

+
Norbert Dellekönig löst Prof. Dr. Gerald Grübler als Geschäftsführer der nta in Isny ab.

Wie schon aus der Pressemitteilung des Stiftungsrates der Naturwissenschaftlichen Technischen Akademie (nta) Prof. Dr. Harald Grübler hervorgeht hat sich dort ein Wechsel vollzogen der schon seit längerem abzusehen war.

Zwölf Jahre lang, von 2002 bis Februar 2015, hat Prof. Dr. Gerald Grübler als alleiniger Geschäftsführer die nta auf Kurs gehalten und sich dabei auf die Unterstützung seiner Mitarbeiter verlassen können. Das ist aber ganz bestimmt für eine Person zu viel an Anforderungen. Die Hochschule repräsentieren sowie stets neue Wege suchen, wie der deutliche Rückgang an Schülern und Studierenden aufzufangen ist, stellt jemanden mit einer gewissen Sensibilität vor unlösbare Aufgaben. Was jetzt geschehen ist, stellt nur die logische Konsequenz daraus dar. 

Ganz klar: die Studiengänge werden davon nicht betroffen sein. Hier läuft mit den bisherigen Professoren und Dozenten der Betrieb ungestört weiter. Die geschäftliche Führungsstruktur wird sich aber wahrscheinlich ändern. Norbert Dellekönig, der bereits über viele Jahre verschiedene Unternehmen geführt hat, hat daher ganz andere Vorstellungen von Effektivität und Führungsstruktur. Vom Stiftungsrat ist er gleich zu Beginn damit beauftragt worden, zusammen mit den bisherigen Mitarbeitern ein Konzept für den administrativen Teil zu erstellen und auch die Weiterentwicklung der Bereiche Schule und Studium anzustreben. Um bundesweit auf das Angebot der NTA aufmerksam zu machen und die Zahlen der Schüler wieder zu steigern, wurde die neue Geschäftsführung ebenso beauftragt, dafür eine Marketingstrategie zu entwerfen. 

Eines sollte auf alle Fälle erwähnt werden: Die nta hat keine Liquiditätsprobleme und wird auch weiter ein Teil Isnys sein. Die Studenten können sich darauf verlassen, dass alle Studiengänge und Seminare weiter geführt werden. Auch 2002, beim Antritt von Prof. Dr. Grübler, war schon abzusehen, dass die anderen Hochschulen die bisher als Alleinstellungsmerkmal der nta geführten Ausbildungen ebenfalls anbieten werden. Da war Professor Dr. Grübler bei allen Bemühungen nicht in der Lage dagegen anzukommen. 

Es ist auch seitens des Stiftungsrates nicht so, dass Gerald Grübler aus dem Amt gestoßen wurde. Eines seiner „Lieblingskinder“, die Forschung an der nta, wird auch weiterhin ihm unterstehen. Er soll entlastet werden und die nta mit Hilfe des Stiftungsrates und der neuen Geschäftsführung in ruhigere Fahrwasser kommen. Norbert Dellekönig wird im Juni end- gültig mit einem entsprechenden Vertrag die Geschäfte übernehmen. Bis dahin – und wahrscheinlich auch weiter – wird Karl Maier als kaufmännischer Berater mit ihm zusammen tätig sein. Der Senat der Hochschule wird dann im März darüber abstimmen, dass Professor Dr. Kurt Grillenberger als Rektor bestätigt wird. Manfred Schubert

Auch interessant

Meistgelesen

Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Feiern verbindet
Feiern verbindet
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare