Selbstlose Rettungsaktion

Student fischt bewusstlosen Mann aus dem Niedersonthofener See

+
Schnelle Hilfe gab es für einen bewusstlosen Rentner im Niedersonthofener See.

Waltenhofen - Dank einer gemeinsamen Rettungsaktion von zufällig anwesenden Badegästen am Dienstagnachmittag konnte ein 73-Jähriger schnell aus dem Wasser gezogen und fachgerecht behandelt zu werden. 

Am Dienstagnachmittag wurden Badegäste auf einen bewusstlos im Wasser treibenden Badegast am Niedersonthofener See aufmerksam. Ein Student sprang sofort ins Wasser, tauchte nach dem Mann und brachte ihn gemeinsam mit einer privat vor Ort befindlichen Polizeibeamtin der Immenstädter Polizei ans Ufer.

Dort begannen die beiden mit der Reanimation, wobei sie von einer zufällig anwesenden Krankenschwester unterstützt wurden. Nachdem die Beamtin zuvor eine Frau zum Absetzen eines Notrufes aufgefordert hatte, war ein Rettungshubschrauber schnell vor Ort. Dessen Besatzung übernahm die weitere Behandlung und flog den 73-Jährigen laut Pressemeldung in eine Klinik. Nach derzeitiger Kenntnis liegt eine medizinische Ursache vor.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Das sind die Samstag-Bilder aus der Kreisbote-Fotobox
Das sind die Samstag-Bilder aus der Kreisbote-Fotobox
Fotostrecke: Besuch auf der Allgäuer Festwoche
Fotostrecke: Besuch auf der Allgäuer Festwoche
Bilder vom Sonntag in der Kreisbote-Fotobox
Bilder vom Sonntag in der Kreisbote-Fotobox
Und das gab´s am Freitag in der Fotobox zu sehen
Und das gab´s am Freitag in der Fotobox zu sehen

Kommentare