Erwischt!

Mit 120 Stundenkilometer auf dem Adenauerring unterwegs

+

Kempten - Am Mittwoch wurde im Rahmen einer Lasermessung auf dem Adenauerring ein 24-jähriger Baden-Württemberger angehalten.

Nach Pressemitteilung der Polizei war der junge Mann mit seinem Jaguar doppelt so schnell gefahren, als erlaubt: also 120 statt 60 Stundenkilometer!

Nach Angaben der Polizei erwarten den Fahrer zwei Punkte und ein zweimonatiges Fahrverbot. Das reguläre Bußgeld von 280 Euro werde in diesem Fall verdoppelt, da die Rechtsprechung solch hohe Geschwindigkeitsüberschreitungen innerhalb geschlossener Ortschaft als Vorsatztat werte.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Das AÜW feiert heuer sein 100jähriges Bestehen und kann auf eine bewegte Geschichte blicken  - Teil 2
Das AÜW feiert heuer sein 100jähriges Bestehen und kann auf eine bewegte Geschichte blicken  - Teil 2
Viehherde in Richtung Stadtweiher ausgebüxt
Viehherde in Richtung Stadtweiher ausgebüxt
Konstituierende Sitzung des Oberallgäuer Kreistages – Trumpfkarte "Allgäuer DNA"
Konstituierende Sitzung des Oberallgäuer Kreistages – Trumpfkarte "Allgäuer DNA"
Aus Susannes Tagebuch: 2. Folge: Völlig Ge(zwei)rädert
Aus Susannes Tagebuch: 2. Folge: Völlig Ge(zwei)rädert

Kommentare