Ladendiebin führt 6000 Euro mit sich

Süßigkeiten und Nahrungsmittel gestohlen

+

Kempten - Unbekannte Täter sind in der Nacht von Freitag auf Samstag über die Haupteingangstüre in einen Bekleidungsdiscounter in der Gerberstraße in Kempten eingebrochen und haben dort aus dem Eingangsbereich zahlreiche Süßigkeiten, PEZ-Spender und Feuerzeuge entwendet.

Diese PEZ-Spender und Feuerzeuge verloren sie dann Stück um Stück auf ihrem Fluchtweg auf der Gerberstraße in Richtung Westen. Möglicherweise warfen sie auch Teile davon weg. Der Schaden beträgt ca. 50 Euro, möglicherweise handelte es sich um Jugendliche oder noch jüngere Täter. Die Kripo Kempten bittet um Hinweise unter Tel. 0831/9909-0.

Diebstahl von Nahrungsmitteln

Am Montagnachmittag wurde dann eine 41-jährige Frau aus dem Landkreis Biberach beim Diebstahl von Nahrungsmittel beim Aldi in der Magnusstraße in Kempten beobachtet. Sie hatte Nahrungsmittel im Wert von rund 15 Euro in ihre Tasche gesteckt und dann ohne zu bezahlen das Geschäft verlassen. Warum die Tatverdächtige den Diebstahl beging bleibt Gegenstand der Ermittlungen. Die Dame führte bei der Begehung der Tat mehr als 6000 Euro mit sich. Der Tatverdächtigen wurde laut Polizeimeldung ein Hausverbot ausgesprochen. kb

Auch interessant

Meistgelesen

Sportausschuss stellt Förderung für lang ersehnte Schnitzelgrube in Aussicht
Sportausschuss stellt Förderung für lang ersehnte Schnitzelgrube in Aussicht
Platz zwei beim Internationalen Immenstädter Schwimmfest
Platz zwei beim Internationalen Immenstädter Schwimmfest
Eschacher Loipe wird wieder durchgehend präpariert
Eschacher Loipe wird wieder durchgehend präpariert
Stadtarchivar Dr. Böck hält Vortrag "1818-2018 – 200 Jahre Kempten"
Stadtarchivar Dr. Böck hält Vortrag "1818-2018 – 200 Jahre Kempten"

Kommentare