Revolutionär und mutig

OB Thomas Kiechle will eine Seilbahn für Kempten

+
Eine Seilbahn zur Entlastung des Verkehrs in Kempten? In Grenoble zum Beispiel verbindet eine Seilbahn die Altstadt mit ehemaligen Festungsanlage (Bastille).

Kempten - Eine Seilbahn mit zunächst sechs Stationen soll Kemptens ÖPNV bereichern.

Eingebunden in den Busverkehr versprechen sich OB Thomas Kiechle, Erwin Hagenmeier, Vorsitzender CSU-Stadtratsfraktion, und CSU-Stadtrat Helmut Berchtold engere Taktungsmöglichkeiten für den regionalen Busverkehr sowie eine geringere Umweltbelastung. 

Die Gondeln für 10-12 Personen sollen im 20-Sekunden-Takt fahren, so dass keine Wartezeiten mehr entstehen. Die Strecken: Hauptbahnhof - Allgäuhalle als Umstiegsstelle zur Burghalde - APC und Rottachstraße. 

Mehr dazu lesen Sie hier.

Christine Tröger

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Ticker Kempten: Kemptener Inzidenwert steigt über die 300-Marke
Corona-Ticker Kempten: Kemptener Inzidenwert steigt über die 300-Marke
Falsche Polizeibeamte rufen aktuell an
Falsche Polizeibeamte rufen aktuell an
Corona-Ticker: Notbremse im Oberallgäu - Deutschlandweit ruhige Ostern
Corona-Ticker: Notbremse im Oberallgäu - Deutschlandweit ruhige Ostern
Die neuen Schnelltestzentren »Parktheater« und »Markthalle« haben ihren Betrieb aufgenommen
Die neuen Schnelltestzentren »Parktheater« und »Markthalle« haben ihren Betrieb aufgenommen

Kommentare