Sachschaden von mehreren tausend Euro

Toaster auf heißer Herdplatte vergessen

+

Kempten - Am Samstagabend wurde die Polizei Kempten zu einem Feuerwehreinsatz in der Heiligkreuzer Straße in Kempten gerufen.

Laut Pressemitteilung der Polizei hatte der Rauchmelder in einer Privatwohnung eines Mehrfamilienhauses angeschlagen. Auch Brandgeruch sei im Haus wahrnehmbar gewesen. Da die Türe von niemandem geöffnet wurde, mussten sich die Einsatzkräfte vor Ort gewaltsam Zutritt verschaffen.

Die komplette Wohnung war stark verraucht und niemand war zu Hause. Der Grund für den Brand konnte durch die Einsatzkräfte schnell festgestellt werden – ein Toaster war auf der noch angeschalteten Herdplatte vergessen worden.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Es wird wegen eines Verstoßes gegen Vorschriften über das Verhüten von Bränden ermittelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Hinter den Kulissen von Allgäuer Schlachthöfen
Hinter den Kulissen von Allgäuer Schlachthöfen
Übergabe des neuen Zivilschutz-Hubschraubers im Luftrettungszentrum
Übergabe des neuen Zivilschutz-Hubschraubers im Luftrettungszentrum
Die Uhr tickt im TiK: "No Planet B"
Die Uhr tickt im TiK: "No Planet B"

Kommentare