Tourismus stärken

Der Tourismus im Allgäu sieht einem spannenden Jahr entgegen: Am 01. Januar 2011 hat die Allgäu GmbH, in der die Allgäu Marketing GmbH und Allgäu-Initiative GbR fusionierten, ihren Geschäftsbetrieb aufgenommen. Damit ist der endgültige Startschuss zur Umsetzung der Tourismusstrategie Allgäu 2016, die in den letzten beiden Jahren gemeinsam mit den 18-Top-Tourismusorten im Allgäu entwickelt wurde, gefallen. In der Allgäu GmbH sind die Entwicklung und Vermarktung des Tourismus- und Wirtschaftsstandortes zukünftig gebündelt.

Isny positioniert sich eindeutig unter der starken Marke Allgäu – mit dem Ziel, den Bekanntheitsgrad zu steigern und die Nachfrage nach touristischen Dienstleistungen weiter zu erhöhen. In 2011 sollen die Marketingmaßnahmen und Partnerschaften, die in den Vorjahren erfolgreich ins Leben gerufen wurden, fortgesetzt werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Weiterentwicklung und Qualifizierung des vorhandenen Angebotes und der bestehenden Serviceleistungen. Zentrale Grundlage hierfür ist die statistische Auswertung für das Jahr 2010, die im Büro für Tourismus Ende Februar vorliegt. Hinweise über die aktuellen Nachfrageschwerpunkte liefern auch die Erfahrungen aus der Messesaison 2011. Auf der CMT Stuttgart (15. – 23.01.) war Isny erstmals mit einem 15qm-Stand vertreten. Wie 2010 präsentierte sich die Isny Marketing GmbH in Kooperation mit dem Verein der Isnyer Gastgeber e.V. auch auf der Fespo Zürich (27. – 30.01.) und der Ferienmesse St. Gallen (11. – 13.02). Mit der neu erschienenen Broschüre „Isnyer ReiseIdeen. Pauschalangebote 2011/2012“, die 22 Arrangements der Isnyer Gastgeber und der Isny Marketing GmbH vorstellt, konnte Isny den Standbesuchern eine praktische Planungshilfe mit Tipps für den nächsten Kurzurlaub an die Hand geben. Isny ist stolz auf sein hervorragend ausgebautes Rad- und Wanderwegenetz. Im Rahmen der Partnerschaft mit der Allgäu GmbH im Geschäftsfeld Wandern nimmt die Stadt als Portalort eine zentrale Stellung im Allgäuer Leitwanderwegesystem ein. Parallel dazu beteiligt sich Isny gemeinsam mit dem Zweckverband Ferienregion Allgäu-Bodensee am Geschäftsfeld Rad. Schaufensterwirkung hat der sich in Entwicklung befindliche Allgäu-Rundradweg, der Ost-, Unter-, Ober- und Westallgäu verbindet. Ein wachsendes Marktsegment ist der Gesundheitstourismus. Um dieses Potential für Isny zu erschließen, soll in Zusammenarbeit mit Facheinrichtungen, Ärzten, Therapeuten und Sporttrainern 2011 eruiert werden, wie medizinisch-therapeutische Leistungen zu indikationsspezifischen Angeboten gebündelt werden können, wo Ansatzpunkte für die Vernetzung der Leistungen von Facheinrichtungen und der Isny Marketing GmbH liegen und wie gemeinsame Vertriebskanäle erschlossen werden können. Im Februar und März treffen sich Mitarbeiter der Waldburg-Zeil Kliniken und der Isny Marketing GmbH zum Informationsaustausch, um Service und Beratung für Patienten vor und während des Isny-Aufenthaltes zu optimieren. In Kooperation mit dem Tourismusverband Ostallgäu und dem Landkreis Lindau (Bodensee) veranstaltet die Isny Marketing GmbH vom 01. Mai bis 02. Juni den Allgäuer Wanderfrühling 2011. Highlights sind die Veranstaltung „Isny wandert“ am 22. Mai, im Rahmen derer das 40-jährige Jubiläum des Aussichtsturmes auf dem Schwarzen Grat (1.118m) gefeiert wird, und das Bergwachtfest auf dem Iberg am 29. Mai. Von April bis September erwandern Gäste und Bürger im Rahmen des Isnyer NaturSommer 2011 (jeden Freitag, 19 Uhr) unter der Leitung des Diplom-Biologen Dr. Stefan Hövel urweltliche Moorlandschaften, voralpine Höhenzüge und wildzerklüftete Schluchten. Zum Auftakt geht es am 01. April in das Naturschutzgebiet Bodenmöser. Am 03. Mai startet die erste Isnyer PostillionTour dieser Saison: Die viertägige Reise im historischen Zweispänner führt auf traditionellen Wegen von Thurn und Taxis von Isny im Allgäu über Bad Wurzach nach Ochsenhausen. 2010 präsentierte sich Isny beim Baden-Württemberg-Tag im Rahmen der Heimattage in Müllheim (Markgräflerland) mit einem Info-Stand. In nur einer Stunde zeigte Georg Gründl von der Käseschule Allgäu wie aus 30 Litern frischer Milch vom Allgäuer Braunvieh Weichkäse wird. Die Besucher lernten dabei nicht nur, wie die Löcher in den Käse kommen, sondern ganz nebenbei auch Isny und die Westallgäuer Käsestraße näher kennen. Am 07. / 08. Mai 2011 wird Isny auf dem Markt der Möglichkeiten bei den Heimattagen im badischen Bühl vertreten sein. Dann zeigt Dr. Stefan Hövel den Standbesuchern, wie ein Nistkasten gebaut wird. Wie Nordic Walking, kombiniert mit richtiger Ernährung und optimalen individuellen Trainingsbedingungen, zu einer dauerhaften Gewichtsreduktion führt, zeigt der „Isnyer Kompaktkurs. Abnehmen mit Nordic Walking“. In ihrer neu erschienenen Broschüre TOPfit-JOBfit? stellen BARMER GEK und Heilbäderverband Baden-Württemberg das Angebot als Maßnahme zur betrieblichen Gesundheitsförderung für Unternehmen in Bayern und Baden-Württemberg vor. Kurstermine im Jahr 2011 sind der 16. – 19. Juni und der 20. – 23. Oktober. „Isny erzählt Geschichte“ – vom 01. Juli bis zum 15. September wird das Führungsangebot im 14-tägigen Rhythmus um Dienstagstermine (19 Uhr) erweitert. Bei der Themenführung „Isny erkundet Mittelalter. Türme, Mauern und Gefängnisse“ (14-tägig, So 11 Uhr) versetzen sich Besucher in die Zeit der Türmer und Wächter, klettern auf den Wehrgang und schauen in einstige Verliese. Jeden zweiten Sonntag im Monat lädt das Museum am Mühlturm (14 Uhr) zu einem geführten Streifzug durch die Isnyer Stadtgeschichte ein. Das Büro für Tourismus freut sich über eine steigende Nachfrage nach Tagesprogrammen für Reisegruppen. Ein Schwerpunkt liegt 2011 daher auf der Weiterentwicklung und Qualifizierung von Beratung und Service für Veranstalter von Gruppenreisen. Aktuell absolvieren fünf Isnyer Gästeführer das Ausbildungsprogramm der Ferienregion Allgäu-Bodensee, wo sie in den Themenbereichen „Landschaftsentwicklung, Politik-, Gesellschafts-, Kultur- und Kunstgeschichte“ intensiv geschult werden. Neu im Angebot für Sondergruppen ist ab Sommer die Themenführung „Wasser in der Stadt“. 2011 steht die romantisch-impressionistische Oper „Das schlaue Füchslein“ von Leoš Janácek im Mittelpunkt des Isny-Oper Festivals vom 19. – 25. Juli. In Zusammenarbeit mit den Isnyer Gastgebern bietet die Isny Marketing GmbH ein Arrangement an, das neben zwei Übernachtungen mit Frühstück u. a. den Opernbesuch, die Stadtführung „Isny erzählt Geschichte“ und den Eintritt in die Kunsthalle im Schloss beinhaltet. Für die Bereitschaft, jedes Jahr aufs Neue viel Zeit und Mühe in die Pflege von Blumen zu investieren und damit einen Beitrag zur Verschönerung der Ortsbilder zu leisten, bedanken sich Isny und Argenbühl im Rahmen der traditionellen Blumenschau. Ab Anfang August ist der Fotograf wieder unterwegs, um die angemeldeten Häuser und Gärten zu fotografieren. Sport & Spiel, Bastelaktionen, Exkursionen & Führungen, Puppentheater, Workshops und vieles mehr - das Isnyer Kinderferienprogramm bietet vom 28. Juli bis zum 11. September für jede Altersstufe Abwechslung, Spannung und Spaß für heiße und coole Tage. Für den Herbst ist im Büro für Tourismus die Umstellung des Informations- und Reservierungssystems auf die neu entwickelte Version Deskline 3.0 geplant. Diese bringt eine vereinfachte Stammdatenverwaltung mit sich und bietet Gastgebern erweiterte Funktionen bei der Pflege ihrer Daten über den Online-Zugang via HotelClient. Mit dem ersten Schnee fällt der Startschuss für die Wintersportsaison im DSV Nordic Aktiv Zentrum: Querfeldein, geradewegs hinauf über verschneite Hänge oder in die Tiefe der Ebene - ab Dezember erobert man bei geführten Schneeschuhtouren die Adelegg mit ihrem höchsten Gipfel, den Schwarzen Grat (1.118m) oder durchwandert ein weißes Meer im Rotmoos. Bei den Isnyer Langlaufkursen im Dezember, Januar und Februar lernen Einsteiger unter der Leitung des Trainerteams rund um Hans Rudhart, 1968 und 1972 Olympiateilnehmer in der nordischen Kombination, sich sicher in jedem Gelände zu bewegen, Fortgeschrittene verbessern Technik und Kondition. Besonderer Tipp für Kurzurlauber: Das Arrangement zur Isnyer Schlossweihnacht vom 01. – 04. Dezember beinhaltet zwei Übernachtungen mit Frühstück, ein weihnachtliches Drei-Gänge-Menü, Saisonpickerl und Loipenkarte, die Stadtführung „Isny erzählt Geschichte“ sowie Wertgutscheine für die Isnyer Schlossweihnacht. Und wer nach dem Besuch des Weihnachtsmarktes noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk für sich oder seine Lieben ist: Für Aktive ab 50 gibt es in Isny ein tolles Angebot. Bereits zum 29. Mal findet vom 28. Januar bis 04. Februar 2012 die Isnyer Langlaufwoche statt.

Meistgelesen

Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Bienenvölker gehen verloren
Bienenvölker gehen verloren
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten

Kommentare