TVK-Schwimmer gut in Form

Das TVK-Team in Heidenheim: Trainer Erik Hanold (v.l.), Lucas Willinsky, Niklas Martin, Katharina Stitzl, Pauline Haver, Paulina Ringeisen, Vanessa Geist, Lisa Hengeler, Elena Koziol, Antonia Haver, Amelie Müller, Rebecca Spielberger, und Luzie Haver. Foto: privat

Mit 12 Schwimmern nahm der TV Kempten jetzt am Internationalen Schwimmfest in Heidenheim teil. Bei diesem Wettkampf, der auf einer 50-Meter-Bahn ausgetragen wurde, rangen über 600 Teilnehmer aus vier Nationen um die begehrten Medaillen. Neben der starken internationalen Konkurrenz konnten sich die Leistungen der Kemptener Schwimmer durchaus sehen lassen.

Sportliche Höhepunkte stellten die Finalläufe über die 50 und 100 Meter Strecken in der offenen Wertungsklasse dar. Hervorragend präsentierte sich hier die 16-jährige Vanessa Geist, die sich für beide Rückenfinals qualifizierte und über die 100 Meter Strecke den dritten Platz erreichte. In der Altersklassenwertung gelang ihr der Sieg über 200 Meter Rücken und drei weitere zweite Ränge über 200 Meter Lagen, sowie 100 Meter Rücken und Brust. Auch der gleichaltrige Niklas Martin zeigte sich gut in Form. Neben vier Finalteilnahmen über die Delfin- und Rückenstrecken, versilberte er sich in seiner Altersklasse die 100 Meter Rücken und Delfin. Über 200 Meter Lagen und Freistil holte er sich zudem die Bronzemedaille. Starke Leistungen zeigte Amelie Müller (Jahrgang 1997), die über 100 Meter Rücken Schnellste ihres Jahrgangs war und auf dieser Strecke im Finale schwimmen durfte. Ihr Start über 100 Meter Freistil wurde mit der Bronzemedaille belohnt. Der 14-jährige Lucas Willinsky erzielte über 100 und 200 Meter Brust jeweils den zweiten Platz, während sich die gleichaltrige Lisa Hengeler über Silber in 200 Meter Rücken und Bronze über die 100 Meter Distanz freute. Weitere Medaillen gingen an Elena Koziol (1998), die über 100 Meter Freistil Zweite wurde, und an Luzie Haver (1999), die sich über 200 Meter Lagen einen dritten Platz erkämpfte. Die Medaillenränge knapp verfehlt, aber dennoch gute Platzierungen und viele persönliche Bestzeiten erreichten Antonia und Pauline Haver, Paulina Ringeisen, Rebecca Spielberger und Katharina Stitzl.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Stadtgeschichte: Die Kemptener Illerbrücken im Wandel der Zeit Teil 2
Stadtgeschichte: Die Kemptener Illerbrücken im Wandel der Zeit Teil 2
Bienen sterben leise – ganze Völker gehen verloren
Bienen sterben leise – ganze Völker gehen verloren

Kommentare