Überfall ist aufgeklärt

Der Überfall auf eine Kemptener Apotheke Ende Oktober (der KREISBOTE berichtete) ist aufgeklärt. Wie die Polizei mitteilte, konnten mittlerweile ein 22-jähriger Erdinger und ein 25 Jahre alter Mann aus Kempten der Tat überführt werden. Beide haben den Überfall bereits gestanden. Der Kemptener sitzt mittlerweile in U-Haft.

Ende Oktober hatten die beiden eine Kemptener Apotheke überfallen und mehrere Medikamente gestohlen. Dabei hatte einer der beiden mit einer Pistole hantiert. Wie die Polizei jetzt mitteilte, konnten beide mutmaßlichen Täter in der vergangenen Woche verhaftet werden. Die Ermittlungen hatten die Fahnder eigenen Angaben zufolge auf die Spur eines 22 Jahre alten Drogensüchtigen aus Erding gebracht. Der junge Mann hat mittlerweile gestanden, den Überfall begangen und dabei eine Spielzeugpistole benutzt zu haben. Der 25-Jährige aus Kempten habe die Apotheke vorher ausspioniert und dann „Schmiere“ gestanden. Der arbeitslose Kemptener konnte daraufhin ebenfalls schnell verhaftet werden und ist geständig. Er sitzt auf Anordnung des Staatsanwalts mittlerweile in U-Haft. Sein Kumpan aus Oberbayern muss derweil seine Entzugstherapie fortsetzen. Das war Voraussetzung für die Aufhebung des Haftbefehls durch das Amtsgericht.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
EEG ein "teurer Irrweg!"
EEG ein "teurer Irrweg!"
Humanitäre Ziele statt Weltherrschaft
Humanitäre Ziele statt Weltherrschaft
Der älteste Kemptener feiert 105. Geburtstag
Der älteste Kemptener feiert 105. Geburtstag

Kommentare