Kripo Kempten bittet um Hinweise zum Straßenraub im Jahnweg

Überfallopfer gesucht

Kempten - Nach einem Gaststätteneinbruch wurden am 19. Mai insgesamt sechs Jugendliche und ein Erwachsener festgenommen (der Kreisbote berichtete).

Bei den weiteren Ermittlungen gestanden zwei der Tatverdächtigen unabhängig voneinander ein, dass sie vor ein paar Monaten mit zwei weiteren der Kripo bekannten jungen Männern, im Bereich Jahnweg/ Illerdamm , kurz vor dem Illersteg, eine Frau überfallen und beraubt haben. Die weiteren Recherchen ergaben jedoch bisher kein bekanntes bzw. angezeigtes Raubdelikt.

Die Tatzeit kann nur auf Januar bis März 2016 eingegrenzt werden. Beim Opfer soll es sich um eine Frau, ca. 35 Jahre alt, ausländischer unbekannter Nationalität gehandelt haben, die kein Deutsch sprach. Die vier Täter, im Alter von 18 bis 20 Jahren, stellten sich der Frau, gegen Mitternacht mit einer vorgehaltenen Pistole, wie sich nun herausstellte eine Dekorationswaffe, in den Weg. Drei Personen hielten Messer in der Hand, die die Frau aber vermutlich in der Dunkelheit nicht sah. Sie versperrten ihr auch nachdem sie sich umdrehte den Rückweg, einer forderte von ihr mit nachgestelltem russischem Akzent Geld. Das Opfer habe dann die Geldbörse mit ca. 100 bis 200 Euro Inhalt und ein Handy, vermutlich der Marke LG, ausgehändigt. Nach der Tat teilten die Täter das Bargeld auf und entsorgten Geldbörse und Handy in der Iller. Die Frau blieb unverletzt.

Um den Straßenraub weiter aufklären zu können, bittet die Kripo Kempten das Überfallopfer oder Personen die davon Kenntnis haben, sich unter der Telefonnummer 0831/9909-0 zu melden. kb  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Ticker Kempten: Quarantäne im Wilhelm-Löhe-Haus ist beendet
Corona-Ticker Kempten: Quarantäne im Wilhelm-Löhe-Haus ist beendet
»Formalisiert-graphischer« Campus und üppig-grüne Umrahmung für das Berufsschulzentrum 
»Formalisiert-graphischer« Campus und üppig-grüne Umrahmung für das Berufsschulzentrum 
Nach Ausstieg von OA: So geht es weiter mit Klima-Anpassungsstrategie 
Nach Ausstieg von OA: So geht es weiter mit Klima-Anpassungsstrategie 
Stadt Kempten beendet Missbrauch der Bikeboxen 
Stadt Kempten beendet Missbrauch der Bikeboxen 

Kommentare