Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

Gans zu Tode gejagt

Waltenhofen-Rauns - Ein Gänsehalter musste am Dienstag feststellen, dass eine seiner Gänse tot auf seinem Grundstück lag. Unbekannte hatten das umzäunte Anwesen der Familie betreten. Dort werden mehrere Gänse und Enten gehalten. Aufgrund der Spurenlage vor Ort geht die Polizeiinspektion Kempten laut ihrer Meldung davon aus, dass der Täter die Gans durch das Gatter gejagt haben muss, sodass sie schließlich starb. Der Tierhalter erstattete Strafanzeige. Die Polizei Kempten bittet Zeugen, sich unter Tel. 0831/99 09-0 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bewerbt euch jetzt für den Familien-Winterspaß
Bewerbt euch jetzt für den Familien-Winterspaß
In Wildpoldsried platzt das Blatt eines Windradflügels ab
In Wildpoldsried platzt das Blatt eines Windradflügels ab
Die Jugendsportlerehrung in Bildern
Die Jugendsportlerehrung in Bildern
T:K-Theaterclub spielt frei nach Homer
T:K-Theaterclub spielt frei nach Homer

Kommentare