Unfall bei Rot

Betrunkener prallt in vollbesetztes Auto

+

Kempten - In die linke Seite eines Autos mit fünf Personen stieß in der Nacht zum Dienstag ein 35-jähriger Autofahrer. Er war in der Kemptener Innenstadt über eine rote Ampel gefahren. Nach dem Unfall ergriff der Fahrer die Flucht. Aufgrund einer guten Zeugenaussage des anderen Unfallbeteiligten und der weiteren Insassen konnten ihn Streifen ermitteln und aufgreifen. Der Fahrer stand deutlich unter Alkoholeinfluss und hatte zudem keine Berechtigung zum Führen eines Fahrzeuges. Nachdem beim Aufprall ca. zwei Personen leicht verletzt wurden, hat der Fahrer jetzt eine Anzeige wegen mehreren Straftaten zu erwarten. An beiden Pkws entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 8.000 Euro, so die Verkehrspolizeiinspektion Kempten.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Vivid Curls übertreffen in der Sankt-Georgs-Kirche alle Erwartungen
Vivid Curls übertreffen in der Sankt-Georgs-Kirche alle Erwartungen
Beim Jugendtheater Martinszell rettet Lilli uns – und die Farben
Beim Jugendtheater Martinszell rettet Lilli uns – und die Farben
M-net Georg Hieble Silvesterlauf: Gewinne zwei Freistartplätze und sei dabei!
M-net Georg Hieble Silvesterlauf: Gewinne zwei Freistartplätze und sei dabei!
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum

Kommentare