Zusammenstoß auf B19

Unfall mit Rettungswagen während Einsatzfahrt

PantherMedia 1523311
+
Symbolbild

Waltenhofen - Am Freitag befuhr ein Rettungswagen am frühen Morgen mit eingeschalteten Blaulicht und Martinshorn die B19, von Kempten her kommend, in Richtung Sonthofen.

Bei Waltenhofen zeigte die Ampel für den 59-jährigen Rettungsdienstfahrer rot. Aufgrund der eingeschalteten Sondersignale tastete sich der Rettungsdienstfahrer laut Zeugenaussagen langsam in den Kreuzungsbereich ein. Für den von rechts kommenden 34-jährigen Fahrzeugführer zeigte die Ampel grün. Dieser übersah den Rettungswagen und es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich. Der Rettungsdienstfahrer kam laut Polizeibericht leicht verletzt ins Klinikum Kempten. Der vorfahrtsberechtigte Fahrzeugführer wurde durch den Unfall schwer verletzt. Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall stark beschädigt. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 20.000€ geschätzt.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Ticker Kempten: Erster Fall der indischen Variante im Oberallgäu
Corona-Ticker Kempten: Erster Fall der indischen Variante im Oberallgäu
Das Holzplatzquartier erhält einen Bebauungsplan 
Das Holzplatzquartier erhält einen Bebauungsplan 
Küchenchef schätzt regionales Kalbsfleisch als Spezialität 
Küchenchef schätzt regionales Kalbsfleisch als Spezialität 
Polizei ermittelt zu mehreren Unfallfluchten
Polizei ermittelt zu mehreren Unfallfluchten

Kommentare