Führerschein sichergestellt

Unfallflucht mit Trunkenheit

+

Kempten - Am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr war eine 68-jährige Kemptenerin mit ihrem Pkw im Bereich der Kreuzung Hermann-von-Barth-Straße / Hieberstraße über einen Fahrbahnteiler gefahren. 

Nach Pressemitteilung der Polizei beschädigte sie dabei zwei Bäume und ein Verkehrszeichen. Ohne sich darum zu kümmern, sei die Unfallverursacherin weiter gefahren. Ein Zeuge konnte die Fluchtrichtung angeben, außerdem blieb ein Kennzeichenschild des Pkw an der Unfallstelle zurück. 

Die Flüchtige konnte ermittelt und bei einer Freundin angetroffen werden. Nach Angaben der Polizei roch die Pkw-Fahrerin deutlich nach Alkohol, einen Alkoholtest verweigerte sie jedoch. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein der Fahrerin sichergestellt. Der Gesamtsachschaden des Unfalls beläuft sich auf circa 5000 Euro.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Gespannte Vorfreude beim Auftakt im Neubaugebiet Halde-Nord
Gespannte Vorfreude beim Auftakt im Neubaugebiet Halde-Nord
Von der Straße abgekommen und gegen Baum geprallt
Von der Straße abgekommen und gegen Baum geprallt
Zukunftsforscher Gábor Jánszky spricht in Kempten über Megatrends, blaue und rote Graphen
Zukunftsforscher Gábor Jánszky spricht in Kempten über Megatrends, blaue und rote Graphen
Die Sozialbau errichtet in Thingers das erste mehrgeschossige Holzwohnhaus "Wohnen am Weiher"
Die Sozialbau errichtet in Thingers das erste mehrgeschossige Holzwohnhaus "Wohnen am Weiher"

Kommentare