Schaden von insgesamt 25.000 Euro

Unfallflucht mit Verletzten unter Alkoholeinfluss

+

Kempten - Am gestrigen Mittwoch gegen 17.25 Uhr fuhr ein 40 Jahre alter portugiesischer Staatsbürger mit seinem Pkw auf der Ludwigstraße in Kempten stadtauswärts. Kurz vor dem Bahnübergang an der Scheggstraße übersah er einen vor ihm verkehrsbedingt haltenden Pkw und fuhr auf diesen ungebremst auf. Sofort nach dem Anstoß flüchtete der Verursacher und streifte hierbei einen Kleintransporter der links neben ihm fuhr.

Zufällig kam unmittelbar nach dem Unfall ein Streifenfahrzeug der Polizei Kempten zum Unfallort. Dieses leitete sofort eine Funkfahndung nach dem flüchtigen Pkw ein. Eine ebenfalls zufällig von Durach kommende zweite Polizeistreife bekam diese Fahndung mit und konnte den Pkw auf der Duracher Straße, Höhe Magnusstraße antreffen und überprüfen. Grund für die Flucht dürfte die starke Alkoholisierung des Unfallverursachers gewesen sein. 

Die 40 Jahre alte Fahrerin des Pkw, auf den der Verursacher auffuhr, wurde leicht verletzt. Der Führerschein des Verursachers wurde sichergestellt. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt ca. 25.000 Euro. Verkehrspolizeiinspektion Kempten

Auch interessant

Meistgelesen

Bilder vom Festwochenfinale aus der Selfie Box - Teil 2
Bilder vom Festwochenfinale aus der Selfie Box - Teil 2
Bilder vom Festwochenfinale aus der Selfie Box - Teil 1
Bilder vom Festwochenfinale aus der Selfie Box - Teil 1
Bilder aus der Selfie Box vom zweiten Freitagabend
Bilder aus der Selfie Box vom zweiten Freitagabend
Bilder vom Festwochenfinale aus der Selfie Box - Teil 3
Bilder vom Festwochenfinale aus der Selfie Box - Teil 3

Kommentare