Urlauberin kann Schlitten nicht stoppen

Rodelunfall in Eschach

+

Buchenberg - Am Samstagnachmittag kam es in Eschach zu einem Rodelunfall.

Eine Urlauberin aus Kaiserslautern kam vor der Talstation mit ihrem Schlitten nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und raste mit hoher Geschwindigkeit in eine Person, die dort in Tiefschnee stand. Diese musste laut Polizeibericht von der Bergwacht erstversorgt werden und wurde zur weiteren Behandlung ins Klinikum Kempten gebracht. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kempten unter der Telefonnummer 0831 99 09 21 41 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Das AÜW feiert heuer sein 100jähriges Bestehen und kann auf eine bewegte Geschichte blicken  - Teil 2
Das AÜW feiert heuer sein 100jähriges Bestehen und kann auf eine bewegte Geschichte blicken  - Teil 2
Viehherde in Richtung Stadtweiher ausgebüxt
Viehherde in Richtung Stadtweiher ausgebüxt
Konstituierende Sitzung des Oberallgäuer Kreistages – Trumpfkarte "Allgäuer DNA"
Konstituierende Sitzung des Oberallgäuer Kreistages – Trumpfkarte "Allgäuer DNA"
Aus Susannes Tagebuch: 2. Folge: Völlig Ge(zwei)rädert
Aus Susannes Tagebuch: 2. Folge: Völlig Ge(zwei)rädert

Kommentare