Urlauberin kann Schlitten nicht stoppen

Rodelunfall in Eschach

+

Buchenberg - Am Samstagnachmittag kam es in Eschach zu einem Rodelunfall.

Eine Urlauberin aus Kaiserslautern kam vor der Talstation mit ihrem Schlitten nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und raste mit hoher Geschwindigkeit in eine Person, die dort in Tiefschnee stand. Diese musste laut Polizeibericht von der Bergwacht erstversorgt werden und wurde zur weiteren Behandlung ins Klinikum Kempten gebracht. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kempten unter der Telefonnummer 0831 99 09 21 41 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Der Flughafen Memmingen: Das Tor zum Süden
Der Flughafen Memmingen: Das Tor zum Süden
Unbekannte brechen in Festhalle in Dietmannsried ein
Unbekannte brechen in Festhalle in Dietmannsried ein
Einweihung des ersten deutschen Hybridspeicherkraftwerks in Sulzberg Au
Einweihung des ersten deutschen Hybridspeicherkraftwerks in Sulzberg Au
Grüne Jugend Allgäu fordert Rückzugsorte für Jugendliche
Grüne Jugend Allgäu fordert Rückzugsorte für Jugendliche

Kommentare