Vanessa Walder begeistert

Das Kultuforum Isny hat auch in diesem Jahr wieder eine ganze Veranstaltungsreihe zusammengestellt um Literatur in den Mittelpunkt zu stellen. Vanessa Walder machte im Rahmen der Literaturtage mit ihren Kinderbüchern den Anfang und stellte vergangenen Mittwoch einige ihrer Bücher vor. Am Vormittag waren zwei vierte Klassen der Grundschule zur Lesung gekommen und erlebten eine faszinierende, freundliche Autorin, die ihnen nicht nur aus den Büchern vorlas, sondern auch alle Fragen spritzig und witzig beantwortete.

Vanessa Walder wurde 1978 in Heidelberg geboren, studierte in Wien einige Semester Jura („Ich wollte unbedingt Anwältin werden, streiten hatte ich schon bei meinem Bruder gelernt“) und veröffentlichte mit 19 erste Kurzgeschichten. Einige Jahre hat sie dann als Journalistin gearbeitet, bis man sie soweit hatte, dass sie ihr erstes Buch fertig stellte. Das war das Buch „Dicke Freunde, dünne Haut“ aus der Serie „Sisters“. Und nun ist sie bei der Fantasyliteratur gelandet, zu der sie eigentlich nie hinwollte. „Ich hab immer gedacht das ist doch immer das selbe, die einen sind gut, die anderen sind stark, die Drachen sind böse, die Elfen sind freundlich. Manchmal geht es nicht gut aus, aber meistens gewinnen die Guten“, erläuterte sie. Auf alle Fälle merkten auch die Schüler, das sie es mit einer ehrlichen, kompetenten Schriftstellerin zu tun haben, die nicht nur rund sechzig Bücher veröffentlicht hat („Und davon kann ich wirklich gut leben“), sondern in mehr als tausend Lesungen gelernt hat, wie man Kinder begeistert. Dritter Band „Der Fluch des Elfenkönigs“ war ihr Einstieg in phantasievolle Welten, die nicht unbedingt Realitätsbezug haben müssen. Der zweite Band, „Der Feuerflug des Elfenkönigs“, hatte ebenfalls den gewünschten Erfolg. Nun folgt noch der dritte Band, an dem sie gerade arbeitet. „Die Wundernacht des Elfenkönigs ist dann gleichzeitig Abschluss und Ausstieg aus der Serie. „Ich habe rund tausend Seiten weitere Ideen, habe davon 250 Seiten ausgesucht und es fällt mit schwer, mich davon zu verabschieden.“ Verabschieden muss sie sich auch nicht. Der erste Band erlebt gerade seine dritte Auflage und insgesamt sind ihre Bücher schon in 19 Sprachen übersetzt worden.

Meistgelesen

Shawn James im "mySkylounge"
Shawn James im "mySkylounge"
Wohnungseinbrüche: Jeder Hinweis kann helfen
Wohnungseinbrüche: Jeder Hinweis kann helfen
Demokratie unter Beschuss
Demokratie unter Beschuss
LKW-Fahrer mit 2,5 Promille erwischt
LKW-Fahrer mit 2,5 Promille erwischt

Kommentare