Letzte Gelegenheit für KunstfreundInnen und Neugierige 

Kunstarkaden Kempten: Ausstellung "Transplantation" neigt sich dem Ende zu

+
Nach Feierabend ein Ausstellungsbesuch im Grünen Haus der Kunstarkaden?

Kempten - Die Kunstarkaden Kempten laden noch heute und morgen in ihr angrenzendes Grünes Haus zur Ausstellung "Transplantation", die sie gemeinsam mit der Bremer Galerie Kunstmix veranstalten.

"Nachdem es coronabedingt zu Schließungen aller Kunsthäuser gekommen ist und dazu alle Ausstellungen, Stipendien, Ankäufe und ähnliches abgesagt oder auf unbestimmte Zeit verschoben wurden, ist dies Anlass genug ein Zeichen zu setzen. Die Ausstellung Transplantation soll aufzeigen, wir lassen uns erstens nicht entmutigen und zweitens Kunst findet immer einen Weg!", so der Einladungstext.

Inhaltlich ist es ein Austausch zwischen zwei Kunsträumen. Das Kunstprojekt Kunstarkaden Kempten und die Produzenten Galerie Kunstmix in Bremen. Teilnehmende Künstler*innen der Kunstarkaden Kempten zeigen ihre Arbeiten in Bremen, wiederum Künstler*innen aus Bremen zeigen ihre Arbeiten im Grünen Haus der Kunstarkaden Kempten.

Dort sind aus der Hansestadt Werke folgender Künstler zu Gast: Lena Berns, Sarah Hillebrecht, Andrea Imwiehe, Martin Koroscha, Dirk Lohmann, Marlies Nittka, Christian Plep, Udo Reutter, Laila Seidel und Bernd Müller Pflug.

Zur Doppelausstellung ist ein Katalog erschienen.

Geöffnet ist die Ausstellung noch am Donnerstag und Freitag, 16 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Grünes Haus Kunstarkaden Kempten, Promenadestraße 7, 7435 Kempten.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gespannte Vorfreude beim Auftakt im Neubaugebiet Halde-Nord
Gespannte Vorfreude beim Auftakt im Neubaugebiet Halde-Nord
Zukunftsforscher Gábor Jánszky spricht in Kempten über Megatrends, blaue und rote Graphen
Zukunftsforscher Gábor Jánszky spricht in Kempten über Megatrends, blaue und rote Graphen
Von der Straße abgekommen und gegen Baum geprallt
Von der Straße abgekommen und gegen Baum geprallt
Die Sozialbau errichtet in Thingers das erste mehrgeschossige Holzwohnhaus "Wohnen am Weiher"
Die Sozialbau errichtet in Thingers das erste mehrgeschossige Holzwohnhaus "Wohnen am Weiher"

Kommentare