Glück gehabt

Verhängte Fußmatte führt zum Unfall

+

Kempten - Gestern Nachmittag gegen 13.05 Uhr wollte ein 64-Jähriger seine drei Enkel im Alter von 6, 12 und 14 Jahre mit dem Auto von der Grundschule in Leubas im Feldweg abholen.

Als die drei Kinder und der 64-Jährige im Pkw saßen und gerade vom Fahrbahnrand anfahren wollte, verhängte sich die Fußmatte am Gaspedal, sodass der Pkw plötzlich stark beschleunigte und nach rechts über eine Parkfläche gegen einen massiven Holzzaun fuhr. Dort kam der Pkw in leichter Schräglage zum Stehen. 

Nach Pressemitteilung der Polizei blieben alle Insassen im Pkw blieben unverletzt. Auch Außenstehende wurden durch das Manöver nicht gefährdet oder verletzt. Am Pkw entstand ein Frontschaden von geschätzten 4500 Euro, am Holzzaun ein Schaden in Höhe von ca. 2500 Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden, die Feuerwehr Kempten sowie ein Rettungsdienst befanden sich neben der Verkehrspolizeiinspektion Kempten ebenfalls vor Ort.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Zwei junge Graffiti-Sprayer in Kemptener Innenstadt festgenommen
Zwei junge Graffiti-Sprayer in Kemptener Innenstadt festgenommen
"Das Auge wird nicht satt", heißt die neue Ausstellung im Kunstreich
"Das Auge wird nicht satt", heißt die neue Ausstellung im Kunstreich
Renommiertes Rusquartet spielte am Montagabend im Stadttheater
Renommiertes Rusquartet spielte am Montagabend im Stadttheater

Kommentare