Überholvorgang mit Folgen

Verkehrsunfall mit Pferdekutsche

+

Niedersonthofen - Am Sonntag, gegen 14.30 Uhr wurde er Polizei auf der OA 22, Höhe „Hof“ ein Zusammenstoß eines Pkw mit einer Kutsche gemeldet.

Während die Beamten den Unfall aufnahmen, stellte sich heraus, dass eine 49-jährige Touristin aus Baden-Württemberg die Kutsche überholen wollte und diese dabei seitlich gestreift hatte.

Nach einem Alkoholtest, war der Grund für den Fahrfehler schnell gefunden: Die Dame hatte knapp drei Promille. Nach Pressemitteilung der Polizei wurde glücklicherweise niemand verletzt, allerdings entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1500 Euro. Der Führerschein der Frau wurde zur Vorbereitung des Entzuges sichergestellt, außerdem muss sie mit einer Anzeige rechnen.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona-Ticker Kempten: Corona-Lage verschärft sich - Gemeinsamer Appell zur Vorsicht
Corona-Ticker Kempten: Corona-Lage verschärft sich - Gemeinsamer Appell zur Vorsicht
Corona-Ticker: Notbremse im Oberallgäu - Deutschlandweit ruhige Ostern
Corona-Ticker: Notbremse im Oberallgäu - Deutschlandweit ruhige Ostern
Schwaben macht mit beim »24-Stunden-Blitzmarathon«
Schwaben macht mit beim »24-Stunden-Blitzmarathon«
Trotz Demonstrationsverbot - Die Polizei spricht von bis zu 1000 „Querdenkern“
Trotz Demonstrationsverbot - Die Polizei spricht von bis zu 1000 „Querdenkern“

Kommentare