Bergung am Grünten

Vermisster Kemptener tot aufgefunden

+

Rettenberg/Kempten - Am Montagabend meldete sich ein besorgter Telefonanrufer bei der Polizei, um eine Vermisstenanzeige aufzugeben. Seit einigen Tagen hatte er schon keinen Kontakt mehr zum Vermissten gehabt. Der 29-jährige Kemptener hatte vorgehabt, eine Tour in den Allgäuer Alpen zu unternehmen. Eine großangelegte Suchaktion mit den Bergwacht Sonthofen, Immenstadt und Wertach, Rettungshundestaffel der Bergwacht und dem Polizeihubschrauber konnte den Mann am gestrigen Dienstag, mittags um 12.30 ausfindig machen. Er lag tot in einer Rinne an der Nordseite des Grünten. Die weiteren Ermittlungen werden laut Polizeimeldung von der Alpinen Einsatzgruppe des PP Schwaben Süd/West übernommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Feiernde attackieren DJ und Polizisten bei Schulabschlussparty
Feiernde attackieren DJ und Polizisten bei Schulabschlussparty
Kind stürzt aus Fenster im zweiten Stock
Kind stürzt aus Fenster im zweiten Stock
Merino-Socken für sämtliche Lebenslagen
Merino-Socken für sämtliche Lebenslagen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.