Streit eskaliert

Vier Jugendliche prügeln an der Kemptener ZUM auf 40-Jährigen ein

Eine Schlägerei zwischen vier Jugendlichen
+
Vier gegen eins hieß es am Dienstagnachmittag an der Kemptener ZUM.

Kempten - Am frühen Dienstagnachmittag dieser Woche eskalierte am Busbahnhof in Kempten ein Streit zwischen vier Jugendlichen und einem 40-jährigen Mann.

Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung eskalierte der Zwist. Die Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren schlugen auf ihren Konkurrenten ein. Passanten, welche unmittelbar zur Hilfe eilten, konnten die Parteien trennen. Die Jugendlichen flüchteten. Der 40-Jährige wurde mit leichten Verletzungen zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

Bei der Vernehmungen konnten die Personalien der Täter ermittelt werden. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung wurden eingeleitet. Die Hintergründe der Tat sind bislang unklar, meldet die Polizeiinspektion Kempten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Ticker Kempten: Corona-Lage verschärft sich - Gemeinsamer Appell zur Vorsicht
Corona-Ticker Kempten: Corona-Lage verschärft sich - Gemeinsamer Appell zur Vorsicht
Corona-Ticker: Notbremse im Oberallgäu - Deutschlandweit ruhige Ostern
Corona-Ticker: Notbremse im Oberallgäu - Deutschlandweit ruhige Ostern
Trotz Demonstrationsverbot - Die Polizei spricht von bis zu 1000 „Querdenkern“
Trotz Demonstrationsverbot - Die Polizei spricht von bis zu 1000 „Querdenkern“
ARD-Filme komplett im Allgäu gedreht
ARD-Filme komplett im Allgäu gedreht

Kommentare