Volksbegehren knackt Hürde

Rekordergebnisse für die Artenvielfalt "Rettet die Bienen"

+

Landkreis – Das Volksbegehren Artenvielfalt „Rettet die Bienen“ hat Rekordergebnisse erzielt.

16,98 Prozent der KemptenerInnen haben sich eingetragen. In Memmingen haben 19,9 Prozent, in Ottobeuren 22,1 Prozent und in Lindenberg 19,4 Prozent der BürgerInnen unterschrieben. Bereits einen Tag vor Ablauf der Eintragungsfrist hatte Anges Becker (ÖDP), Beauftragte des Volksbegehrens verkündet, dass sich bereits die erforderlichen zehn Prozent der Wahlberechtigen in Bayern in den Listen der Rathäuser eingetragen hätten. 

Ministerpräsident Söder twitterte, dass er für Mittwoch kommende Woche zu einem Runden Tisch für mehr Artenvielfalt einlade. Es gehe darum, nach parteiübergreifenden Lösungen zu suchen, offen zu diskutieren und die Natur nicht gegen die Bauern zu schützen, sondern mit ihnen. Lehnt der Landtag den Gesetzesentwurf des Begehrens ab, kommt es zum Volksentscheid, für den auch der Landtag einen eigenen Vorschlag einreichen kann. 

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Mit deftigen Sketchen in die Fastenzeit
Mit deftigen Sketchen in die Fastenzeit
Bei der FDP kommen "Daniela Merkel" und "Michael Hofreiter" zu Wort
Bei der FDP kommen "Daniela Merkel" und "Michael Hofreiter" zu Wort
Ausverkaufte Bigbox Allgäu bei "Rock meets Classic"
Ausverkaufte Bigbox Allgäu bei "Rock meets Classic"
Ab welcher Lautstärke wird es gefährlich?
Ab welcher Lautstärke wird es gefährlich?

Kommentare