Juwelier-Raub

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage wegen schweren Raubes

+
Mitte Juli war der Juwelier in Kempten ausgeraubt worden.

Kempten – Die Staatsanwaltschaft Kempten erhebt Anklage gegen vier Männer wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung. Das teilte sie vergangene Woche mit.

Mitte September 2017 hat die Staatsanwaltschaft Kempten Anklage zum Landgericht Kempten – Große Strafkammer – gegen vier litauische Staatsangehörige erhoben. Das teilte sie nun in einer Meldung mit. Den vier jungen Männern im Alter zwischen 22 und 26 Jahren wird vorgeworfen, am 19. Juli 2017 in einem Juweliergeschäft im Stadtzentrum von Kempten 119 hochwertige Uhren in einem Gesamtwert von circa 392.000 Euro entwendet zu haben (der Kreisbote berichtete). 

Die Anklage geht davon aus, dass sich die Täter unmittelbar nachdem sie Einlass in das Juweliergeschäft gefunden und sich unter dem Einsatz von körperlicher Gewalt sowie den hierfür mitgeführten Beilen Zugriff auf den Inhalt der Uhren- und Schmuckvitrinen verschafft hatten, die erbeuteten Uhren in den mitgeführten Rucksäcken verstauten und aus den Verkaufsräumlichkeiten zu Fuß in unterschiedliche Richtungen flüchteten.

Alle vier Angeschuldigten konnten teils unter Mithilfe von Passanten trotz teilweise geleisteter Gegenwehr im Stadtgebiet von Kempten festgenommen werden, wobei in den Rucksäcken und Habseligkeiten der Angeschuldigten 80 der entwendeten Uhren wieder aufgefunden wurden. Der Verbleib von 39 Uhren ist weiterhin ungeklärt.

Einer hat den Tatvorwurf eingeräumt

Alle vier Angeschuldigten befinden sich in Untersuchungshaft. Lediglich einer von ihnen hat den Tatvorwurf bislang eingeräumt und Angaben zu seinen Mittätern gemacht. Das Landgericht Kempten hat noch nicht über die Eröffnung des Hauptverfahrens entschieden. Für den Tatbestand des schweren Raubes ist eine Freiheitsstrafe von nicht unter fünf Jahren vorgesehen.

Auch interessant

Meistgelesen

Sportausschuss stellt Förderung für lang ersehnte Schnitzelgrube in Aussicht
Sportausschuss stellt Förderung für lang ersehnte Schnitzelgrube in Aussicht
Platz zwei beim Internationalen Immenstädter Schwimmfest
Platz zwei beim Internationalen Immenstädter Schwimmfest
Eschacher Loipe wird wieder durchgehend präpariert
Eschacher Loipe wird wieder durchgehend präpariert
Stadtarchivar Dr. Böck hält Vortrag "1818-2018 – 200 Jahre Kempten"
Stadtarchivar Dr. Böck hält Vortrag "1818-2018 – 200 Jahre Kempten"

Kommentare