Vorne mit dabei

Drei Athletinnen vom 1. Kemptener Karate Dojo im TVK starteten jüngst beim Internationalen Banzai Cup in Berlin. Trotz des aufgrund der späten Sommerferien in Bayern erkennbaren Trainingsrückstands schlugen sie sich gut und holten sich insgesamt drei dritte und einen fünften Platz.

Über 600 Teilnehmer aus 16 Nationen waren in Berlin am Start. Ruth Malsch, Lisa Schmid und Lena Malsch traten im Kumite (Freikampf) an. Ruth Malsch kämpfte sich in der Jugendklasse bis 54 Kilo bis ins Halbfinale vor und musste sich dort einer Niederländerin geschlagen geben. Im Kampf um Platz drei ließ die 14-Jährige nichts mehr anbrennen und sicherte sich den Podestplatz. Im Kumite-Team kämpfte sie zusammen mit Jenni Trum aus Straubing und Meryem Yildirim aus Memmingen. Sie gewannen ihre ersten Begegnungen und zogen ebenfalls erst um den Einzug ins Finale den Kürzeren. Über die Trostrunde wurden sie noch Dritte, was für Ruth Malsch die zweite Bronzemedaille an diesem Tag bedeutete. Lisa Schmid zeigte in Berlin einmal mehr ihre Klasse und gewann in der Juniorenklasse bis 59 Kilo ihre ersten Begegnungen. Wie Malsch musste jedoch auch sie sich im Duell um den Finaleinzug geschlagen geben, sicherte sich dann aber noch den dritten Rang. Erstmals trat die 15-Jährige auch in der offene Gewichtsklasse an. Auch hier kämpfte sie sich einige Runden nach vorne, verlor jedoch gegen die spätere Siegerin. Am Ende wurde sie noch gute Fünfte. Lena Malsch traf in der Juniorenklasse über 59 Kilo gleich in der ersten Runde auf eine Bundeskaderathletin. Die 17-Jährige zeigte einen tollen Kampf, unterlag aber in der Verlängerung knapp. Der Kemptener Landeskadertrainer Siggi Drexel war mit den gezeigten Leistungen gerade aufgrund des Trainingsrückstands zufrieden und ist zuversichtlich für die kommenden Wettkämpfe.

Meistgelesen

Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Stadtgeschichte: Die Kemptener Illerbrücken im Wandel der Zeit Teil 2
Stadtgeschichte: Die Kemptener Illerbrücken im Wandel der Zeit Teil 2
Langjähriger Leiter der Arbeitsagentur offiziell verabschiedet
Langjähriger Leiter der Arbeitsagentur offiziell verabschiedet

Kommentare