Theaterfestival Isny feiert 30. Geburtstag mit vielen Veranstaltungen

Volles Programm zum Jubiläum

+
Komiker Tomáš Kubínek aus New York kommt im Rahmen des Theaterfestivals am 6. August nach Isny.

Isny – Isny feiert ein Jubiläum, das sich sehen lassen kann. 30 Jahre Theater, Kleinkunst und Musik für Groß und Klein, zum Mitmachen, zum Genießen und Feiern.

Und zugleich 30 Jahre Improvisation, Risikobereitschaft und eine Riesenmenge Idealismus aus Leidenschaft für die Kultur. Seit über zehn Jahren stemmt ein komplett ehrenamtlich agierendes Organisationsteam in immer wieder wechselnder Zusammensetzung eine Riesenaufgabe: Zusammen mit vielen engagierten Helfer/innen lässt es zu Beginn der Sommerferien ein buntes Festival aus dem Parkplatz am Burkwanger Baggersee wachsen, das Tausende von Menschen aus Nah und Fern begeistert. Der Vorverkauf für das diesjährige Theaterfestival hat am Montag begonnen. 

Das Jubiläumsprogramm erinnert auch an die Anfänge des Theaterfestivals, als sich am Isnyer Waldbad europäische Straßentheaterkompanien zu Aufführungen und Workshops getroffen haben: Am ersten Samstag (3. August) tritt im Vorprogramm die Compagnie Hors Pistes auf, am Montag, 5. August, eröffnen die Five Foot Fingers mit ihrer burlesken Show den Abend – zwei Kompanien, die Programmer Pedi Neubert auf dem letztjährigen Straßentheaterfestival im südfranzösischen Aurillac entdeckt hat. Neben diesen zwei Gastspielen zum kleinen Eintrittspreis gibt es noch ein beson- deres Geburtstagsgeschenk: Am 6. August wird das italienische Baro Drom Orkestar bei freiem Eintritt mit temperamentvollem Gypsy Sound im Restaurantzelt einheizen. 

azu gesellen sich wieder jede Menge Stars in der Manege: Konstantin Wecker und Band präsentieren als Festivalauftakt ihr neues Programm „Wut und Zärtlichkeit“ (2. August). Der New Yorker Indierocker Tod A. spielt mit seiner Band Firewater wilde, laute und sehr mitreißende Weltmusik (3. August). Die Geschwister Well machen mit ihrem Bühnenprogramm „Fein sein, beinander bleibn“ einen Abstecher vom bayrischen Biermoos nach Isny (4. August). Am Montag, 5. August, steigt wieder der Poetry Slam, und am Dienstag, 6. August, schaut der Weltklassekomiker Tomáš Kubínek aus New York vorbei – aber das ist noch lange nicht alles. 

Heißes Konzert 

Die Hamburger Soulsängerin Y’akoto stellt ihr Ausnahmetalent am 7. August unter Beweis. Das Theater im Festival liefert heuer eine wirklich außergewöhnliche Berliner Tanztheaterproduktion über eine unheimliche psychische Erkrankung (8. August). Am Freitag, 9. August, wird Junior Kelly, der jamaikanische „King of Nu-Roots Reggae“, ein heißes Konzert spielen. 2013 präsentiert sich das Workshopprogramm mit circa 80 Kursen zu Klang und Stimme, Bewegung und Rhythmus, Tanz und Ausdruck sowie Theater und Akrobatik in der üblichen Hochform. Am Abschlusssamstag (10. August) werden die Präsentationen und das FestivalVariété wieder das Beste aus einer Woche gemeinsamer Arbeit lebendig werden lassen. Es gibt also viele Anlässe, das Jubiläum des Theaterfestivals Isny gebührend zu feiern. Das gesamte Programm der Veranstaltungen und die Kurse sind im Internet auf der Seite www.theaterfestival-isny.de einzusehen. I

nfos gibt es auch unter der Telefonnummer 07562/ 97 46 03. Karten für das Theaterfestival gibt online unter www.theaterfestival-isny.de oder bei der Isny Marketing GmbH im Kurhaus, telefonisch unter 07562/97 56 30. Und dann steht das Team des Theaterfestivals natürlich wieder jeden Donnerstag und Samstag im Juli von 10 bis 12 Uhr an seinem Stand in der Isnyer Fußgängerzone. Nur dort können Karten ohne Vorverkaufs- oder Bearbeitungsgebühr gekauft werden.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Feiern verbindet
Feiern verbindet
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare