Das Waldbad hat eröffnet

Zur Eröffnung des Waldbads überreichen Bürgermeister Rainer Magenreuter (2.v.l.) und Claus Fehr (2.v.r.) den neuen Besitzern Michael Mattner (links) und Karin Salzmann einen Rettungsring. Foto: Schubert

Am vergangenen Samstag war es endlich so weit: Das Waldbad in Isny hat neu eröffnet. Die neuen Besitzer, Karin Salzmann und Michael Mattner, haben in den vergangenen Monaten die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass das Waldbad nun auch wieder als Freizeitbad von den Badegästen angenommen werden kann. Zur Eröffnung kamen als Vertreter der Stadt auch Claus Fehr und Bürgermeister Rainer Magenreuter.

Der Campingplatz am Waldbad war sowieso die ganze Zeit in Betrieb und nun ist auch die offizielle Badesaison gestartet. Auch das kleine Restaurant, geführt von Barbara Bühler, hat wieder eine vollgültige Konzession bekommen und steht den Badegäste und den Wanderern ab sofort zur Verfügung. Das Waldbad hat in der Regel von 15. Mai bis 30. September täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Im Augenblick lädt das Wetter zwar nicht unbedingt zum Baden gehen ein, mit dem nächsten Hoch kommen die Gäste aber bestimmt. Die Preise für das Badevergnügen sind moderat angelegt. Erwachsene zahlen für die Tageskarte 2,50 Euro, die Feierabendkarte kostet 1,50 Euro. Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre zahlen 1,50 Euro. Die Familienkarte (zwei Erwachsene mit Kindern) ist für 6,50 Euro erhältlich und auch die Saisonkarten halten sich im überschaubaren Rahmen. Geschenke von der Stadt Zur offiziellen Eröffnung am Samstag waren als Vertreter der Stadt Claus Fehr und Bürgermeister Rainer Magenreuter gekommen. Sie überreichten Karin Salzmann und Michael Mattner den Isny-Bildband und einen Original-Rettungsring, der hoffentlich nie gebraucht wird. Nach der etwas zähen Situation der vergangenen Jahre nach dem Verkauf des Waldbades aus dem Besitz der Stadt, sollen nun wieder freundlichere Töne vorherrschen und von der Wasserqualität bis hin zum Service alles getan werden, damit sich jeder dort wohlfühlen kann. Nun sollten nur noch Wetter und Badelaune zusammen passen. Bürgermeister Magenreuter wünschte den neuen Besitzern jedenfalls viel Erfolg. Bis das Waldbad am 30. September die Saison beendet, werden sicher noch einige Sommertage die Ferien der Kinder und Erwachsenen verschönern.

Auch interessant

Meistgelesen

Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Indien trifft Allgäu
Indien trifft Allgäu
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro
Zwischen Romantik und Realität
Zwischen Romantik und Realität

Kommentare