Wieder kein Sieg

Der TSV Sulzberg verlor am Wochenende zu Hause gegen den SVO Germaringen mit 1:2 und blieb damit auch im elften Spiel in Folge ohne Sieg. Der SSV Wildpoldsried kam in seinem Heimspiel gegen den FC Füssen nicht über ein 0:0 hinaus.

In Sulzberg versuchten beide Mannschaften von Beginn an über den Kampf ins Spiel zu kommen. Dadurch gab es in der ersten Viertelstunde der Partie kaum Chancen auf beiden Seiten. Die erste gute Tormöglichkeit nutzten die Gäste gleich zur 1:0-Führung. Etwas Glück hatte der TSV Sulzberg bei seinem Ausgleichstreffer zum 1:1 kurz vor der Pause. Ein Freistoß wurde ins Gästetor abgefälscht. Nach dem Wiederanpfiff sahen die Zuschauer das gleiche kampfbetonte Spiel wie zuvor. Beide Mannschaften konnten sich keine nennenswerten Torchancen erspielen. Erst 20 Minuten vor dem Spielende erzielten die Germaringer das Tor zum 2:1-Endstand und besiegelten damit die erneute Niederlage für den TSV Sulzberg, der nun nach zehn sieglosen Spielen unten in der Tabelle feststeckt. Der SSV Wildpoldsried erarbeitete sich gegen Füssen von Beginn an eine optische Überlegenheit. Eine frühe Wildpoldsrieder Führung verhinderte der Gästetorhüter durch glänzende Paraden. Erst nach einer halben Stunde Spielzeit hatten die Gäste eine Einschussmöglichkeit, die jedoch ungenutzt blieb. Nach dem Seitenwechsel war die Partie etwas ausgeglichener. Beide Mannschaften bemühten sich bis zum Schluss um einen entscheidenden Treffer, doch die Torhüter hielten ihre Kästen sauber. So blieb es beim 0:0.

Auch interessant

Meistgelesen

Feiern verbindet
Feiern verbindet
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben

Kommentare