Erster von acht Standorten 

WLAN auf dem KemptenerRathausplatz

+

Kempten – Ab sofort ist auf dem Rathausplatz in Kempten im Eingangsbereich des Verwaltungsgebäudes (Rathausplatz 22) kostenloses WLAN verfügbar.

Die Stadt Kempten konnte mithilfe des Förderprogramms BayernWLAN – eines Projekts des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen für Landesentwicklung und Heimat – den ersten von acht Standorten im Stadtgebiet mit einem kostenlosen Hotspot ausstatten. OB Thomas Kiechle zur Inbetriebnahme des ersten Kemptener BayernWLAN-Hotspots: „Ich freue mich sehr, dass die Stadt den Kemptenerinnen und Kemptenern, aber auch allen Besuchern, künftig einen kostenlosen Internetzugang an zahlreichen Innenstadtstandorten anbieten kann. Ob mit Smartphone, Tablet oder Laptop: Wer sich an den öffentlichen Hot-

spots in Kempten einwählt, kann ohne Datenverbrauch beispielsweise ortsspezifische Infos recherchieren.“ In den kommenden Monaten wird die digitale Infrastruktur in der Stadt noch weiter ausgebaut. Im Jahresverlauf sollen weitere Standorte folgen: Hildegardplatz, ZUM, Sankt-Mang-Platz, Bibliothek/Oberer Hofgarten, Stadttheater, Kornhaus und der APC-Park.

Um das kostenlose Internet zu nutzen, muss in den Verbindungseinstellungen des internetfähigen Mobilgerätes nach „BayernWLAN“ gesucht und dann die Nutzungsbedingungen bestätigt werden. Das Gerät verbindet sich in der Folge automatisch.

Auch interessant

Meistgelesen

Das Herzstück der König-Ludwig-Brücke fliegt ein
Das Herzstück der König-Ludwig-Brücke fliegt ein
Alice hoch drei auf der Burghalde - Bilder zum Märchensommer 
Alice hoch drei auf der Burghalde - Bilder zum Märchensommer 
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Schwungvolles Mitmachtheater stellt Burghalde auf den Kopf
Schwungvolles Mitmachtheater stellt Burghalde auf den Kopf

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.