XXXLutz verärgert Stadträte

Nicht einverstanden mit den neuesten Entwicklungen in Sachen XXXLutz am Haslacher Berg (siehe eigener Bericht) ist Stadtrat Dieter Zacherle. Daher möchte er das Thema in der Stadtratssitzung am kommenden Donnerstag, 15. Dezember, noch einmal auf der Tagesordnung sehen.

„Verwundert” zeigte sich Zacherle am Montag darüber, dass die Bauverwaltung ohne Abstimmung im Gremium die Frist für XXXLutz bis 2015 verlängert habe. Nach der Geschäftsordnung sei das zwar möglich, „jedoch bin ich der Meinung, dass in Anbetracht der Wichtigkeit dieses Bauvorhabens der Bauausschuss oder sogar das Plenum (Stadtrat) hätte entscheiden müssen”, so Zacherle. Viele Stadtratskollegen sähen das ähnlich. „Wir lassen uns vom Bauwerber vorführen, langsam wird die Sache lächerlich”, schimpft Zacherle, der bei OB Dr. Ulrich Netzer (CSU) beantragt, das Thema morgen Nachmittag noch einmal auf die Tagesordnung zu setzen. Antje Schlüter vom Stadtplanungsamt stellte jedoch klar, dass noch gar nichts entschieden sei. Im Gegenteil: Man sei gerade in Verhandlungen und Planungen mit dem Investor. Liege ein genehmigungsfähiger Antrag vor, komme der auch wieder zur Abstimmung in die Gremien.

Meistgelesen

Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Stadtgeschichte: Die Kemptener Illerbrücken im Wandel der Zeit Teil 2
Stadtgeschichte: Die Kemptener Illerbrücken im Wandel der Zeit Teil 2
Bienen sterben leise – ganze Völker gehen verloren
Bienen sterben leise – ganze Völker gehen verloren

Kommentare