Youngsters boxen sich nach oben

Junge Fight-Schüler bringen Pokale mit nach Hause

+
Auf dem Bild zu sehen von links nach rechts Kubilay, Niclas Stoll, Kristina Galvas, David Belman. Hinter ihnen Trainer Sergej Stoll und Eugen Braun.

Donauwörth/Kempten – Die Nachwuchskämpfer der Fight School Kempten waren am vergangenen Wochenende erfolgreich bei der CPI Haus Gala in Donauwörth. Die Kinder und Jugendlichen kämpften dort in der Disziplin K1 (Kickboxen, Boxen, Karate, Kung Fu und Taekwondo).

Dabei dürfen sämtlich Kicks und Schläge aus allen Kampfsportarten zu den Beinen, zum Körper und zum Kopf gekickt werden. Fünf Kämpfer aus Kempten konnten sich behaupten und tolle Medaillen und Pokale mit nach Hause bringen.

Kristina Galvas (14) stieg in der Gewichtsklasse bis 56 Kilogramm an dem Tag gleich zweimal in den Ring. Beim ersten Kampf musste sie sich gegen die drei Jahre ältere Elivra Ajdarpasic aus Fürth knapp nach Punkten geschlagen geben. Trainer Eugen Braun war über das Ergebnis der Punkte-Richter sehr enttäuscht, aber konzentrierte sich gemeinsam mit Kristina auf den nächsten Kampf. Die Kämpferin stieg nochmals in den Ring, obwohl sie am Schienbein verletzt war, gewann eindeutig und machte den technisch schönsten Kampf in ihrer Laufbahn. Auch Niclas Stoll (15) konnte seinen Gegner Israel Vashyer (15) aus Windsbach eindeutig in der Gewichsklasse bis 54 Kilogramm besiegen. Nach gerade einmal nur zwei knappen Monaten Training siegte auch Kubilay in seinem allerersten Kampf eindeutig nach Punkten in der Gewichtsklasse bis 48 Kilogramm gegen Leonardo aus Lauingen.

Für Lukas Dyck und Leon Schwerzgebel hat es nicht zum Sieg gereicht und sie mussten den Sieg knapp nach Punkten vergeben. ,,Für mich haben alle gewonnen, sie sind Champions und haben großen Mut gezeigt“, sagt Trainer Braun. In einem Team zu spielen und zu verlieren oder zu siegen ist einfach, aber rauszugehen in den Ring, Mann gegen Mann, eins gegen eins, da gehört eine Riesen Portion Mut dazu, den selbst viele Erwachsene nicht haben. Insgesamt war es ein toller Tag für alle, denn die Youngsters konnten auch jede Menge Erfahrung sammeln und lernen, sich ihrer Angst zu stellen.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Hochwassersituation an der Iller in Kempten
Hochwassersituation an der Iller in Kempten
Stadt Kempten wehrt sich nicht gegen rechts
Stadt Kempten wehrt sich nicht gegen rechts

Kommentare